Projekte in NPOs unterscheiden sich in gewissen Bereichen stark von Projekten in der Privatwirtschaft: Visionen mit langfristigen Zielen, ehrenamtliche MitarbeiterInnen mit hoher Selbstmotivation, begrenzte bzw. zweckgebundene Mittel aus Spenden und Subventionen, geringe hierarchische Strukturen erfordern einen speziellen Managementansatz sowie exakt auf den Nonprofit-Bereich angepasste Planungsmethoden.

In unserem dreitägigen Seminar werden Theorie und Praxis in selbst gewählten Übungsprojekten durch den Einsatz von Workshops, Reflexionsrunden und Feedback-Schleifen verbunden und so ideal auf die Bedürfnisse der TeilnehmerInnen angepasst.
Personen, die Projekte in Non-Profit-Unternehmen professionell planen, umsetzen und abschließen möchten.
- Klärung der Begriffe Projektmanagement und projektorientiertes Arbeiten in NPOs (Non-Profit Organizations), NGOs (Non-Governmental Organizations) und Social Profits in Abgrenzung zur Privatwirtschaft
- Bestandsaufnahme der Erfahrungen der TeilnehmerInnen mit Projektmanagement in Ihren Organisationen
- Erarbeitung wesentlicher allgemeiner Projektmanagementtools für Ergebnisse, Kosten und Termine
- Besonderheiten im Projektmanagement für NPOs und adäquate Lösungsansätze inkl. Social Return on Investment
- Nach diesem Seminar sind Ihnen die gängigen Projektmanagementtools in NGOs, NPOs und Social Profits geläufig.
- Sie können kleine und mittlere Projekte in NPOs prozessorientiert planen, leiten und abschließen.
- Sie tragen damit entscheidend zum Erfolg Ihrer Non-Profit-Organisation bei.
Mag. Wolfgang Habison, zertifizierter Projektmanager für NPOs