Dieses Seminar sorgt dafür, dass Sie in der Personalverrechnung auf dem neuesten Informationsstand sind. Durch Vortrag, Erfahrungsaustauch und Diskussion über die aktuellen Neuerungen und gesetzlichen Änderungen in der Personalverrechnung wissen Sie alles, was Sie brauchen, um im Personalverrechnungsalltag im neuen Jahr topinformiert zu sein.
MitarbeiterInnen im Bereich der Personalverrechnung und -verwaltung, die für die Ausübung ihrer Tätigkeiten immer "up to date" sein müssen, sowie Bilanzbuchhaltungsberufsberechtigte
Entsprechende Vorkenntnisse
- Gesetzliche Änderungen und Neuerungen sowie
- Neuregelungen, die sich im laufenden Jahr ergeben haben bzw. per Stichtag 01.01. ergeben, und
- deren abrechnungsrelevanten Auswirkungen auf die Personalverrechnung

* Arbeitsrecht:

Lohndumping 3.0
Gesetzliche Änderungen
- zur Beschäftigung von Jugendlichen
- im BUAG- sowie Schlechtwetterbereich
Einführung einer Wiedereingliederungsteilzeit
Änderungen bei der Lohnpfändung Familienhospizkarenz
Aktuelle Rechtsprechung zu Themen wie
- Abfertigung NEU - neue OGH-Judikatur zur Frage des beitragsfreien Monats nach Wiedereintritt
- Elternteilzeit
- Kollektivvertragsspezifische Entlohnungsauslegungen
- Erste OGH-Rechtsprechung zum Thema Mischberechnung von Sonderzahlungen bei Arbeitszeitwechsel

* Sozialversicherungsrecht und Steuerrecht:

Änderungen
- bei der geringfügigen Beschäftigung
- bei bestimmten Aushilfsarbeiten
- beim Kinderbetreuungsgeld und Einführung eines Familienzeitbonus (Papamonat)
- bei der SV im Falle pensionsberechtigten Personen sowie betreffend der familienhaften Mitarbeit
Einführung eines Bonus-Malus ab 1. 1. 2018
Das Abgabenänderungsgesetz 2016
Lohnsteuerprotokoll 2016
Wartungserlass 2016
VwGH-Judikatur mit massiven Auswirkungen bei der Altersteilzeit
- Sie sind mit den aktuellen Änderungen im Bereich der Personalverrechnung vertraut.
- Sie finden sich im Dschungel der Gesetze gut zurecht und profilieren sich als kompetente/r MitarbeiterIn.
- Sie vermeiden Probleme und Schwierigkeiten, die aufgrund von unberücksichtigten Neuerungen entstehen können.
Dieses Seminar ist auch eine mögliche Fortbildung entsprechend den Inhalten des BibuG.