International Accounting Standards und International Financial Reporting Standards finden Sie mindestens genauso interessant wie die nationalen Rechnungslegungsstandards? In diesem Kurs lernen Sie anhand von Theorie und praktischen Beispielen die Grundlagen der internationalen Rechnungslegung nach IAS/IFRS sowie deren nationale Auswirkungen kennen.
BilanzbuchhalterInnen, ControllerInnen, MitarbeiterInnen des Finanz- und Rechnungswesens
Kenntnisse der nationalen Rechnungslegung und Bilanzierung
- Übersicht über die internationalen Rechnungslegungsvorschriften: International Accounting Standards (IAS), International Financial Reporting Standards (IFRS)
- Zielsetzung, Vergleich zu UGB-Vorschriften, Unterschiede
- Bewertungsvorschriften (IAS/IFRS und UGB im Vergleich)
- Auswirkungen der internationalen Rechnungslegung (Bilanz, GuV, Kennzahlen)
- Vergleich zwischen Bilanzierung nach UGB und IAS
- Sie vermeiden Probleme und wissen, worauf es bei der Konzernabstimmung ankommt.
- Sie wissen über IAS/IFRS Bescheid und profilieren sich als kompetente Ansprechperson.
- Sie sind fit für die Herausforderung IAS/IFRS und steigern Ihren Marktwert.
Mag. Christian Steiner, Ernst & Young
Dieses Seminar ist auch eine mögliche Fortbildung entsprechend den Inhalten des BibuG.