Controlling ist nicht gleich Kontrolle!
Vermeiden Sie diesen Denkfehler und machen Sie die essenziellen Inhalte dieses Seminars zu Ihrem unternehmerischen Vorteil:
- Lernen Sie, Informationen aus der Buchhaltung optimal für die Unternehmenssteuerung einzusetzen.
- Erweitern Sie bestehende Buchhaltungsdaten um wichtige Informationen für die Unternehmenssteuerung.
- Nutzen Sie die Kostenrechnung und entwickeln Sie Kostenbewusstsein sowohl bei sich als auch bei Ihrem MitarbeiterInnen-Team.
GeschäftsführerInnen, UnternehmerInnen und interessierte UnternehmensmitarbeiterInnen, MitarbeiterInnen des Rechnungswesens sowie MitarbeiterInnen mit Kostenverantwortung
Interesse, einen Einblick in die finanzielle Unternehmenssteuerung zu erhalten und gewinnbringend einzusetzen
- Was bedeutet Controlling?
- Wie funktionieren Buchhaltung und Kostenrechnung?
- Welche Vorteile bringt Kostenrechnung?
- Kurzfristige Erfolgsrechnung
- Unternehmen und ihre Ziele
- Zusammenspiel von Controlling und finanzieller Unternehmenssteuerung
- Buchhaltungsdaten als Basis für die Kostenrechnung
- Grundlagen der Kosten- und Leistungsrechnung
- Unternehmensplanung
* Budgetierungsprozess
* Finanzplan
* Cashflow-Rechnung
- Operative Unternehmenssteuerung
* Abweichungsanalysen
* Berichtswesen
- Profitcenterrechnung
- Sie erhalten wertvolle Einblicke in das Zusammenspiel von Buchhaltung, Finanzplanung und Unternehmensplanung.
- Sie verstehen die Wechselwirkung(en) zwischen Buchhaltung und Kostenrechnung.
- Sie lernen die wichtigsten Analyseinstrumente kennen und
trainieren diese anhand von Praxishilfen.
- Sie sind jederzeit über den aktuellen Stand im eigenen Unternehmen informiert.
- Durch den ausgeprägten Praxisbezug sichern Sie den Umsetzungserfolg in Ihrem Unternehmen.
Dieses Seminar ist auch eine mögliche Fortbildung entsprechend den Inhalten des BibuG.
Mag. Swanhilt Merstallinger, Unternehmensberaterin
Weiterführende Angebote
Controlling Specialist Junior ControllerIn