Wie verbuchen Sie Erfolge? Ganz klar: Auf der Habenseite des Wissens! In diesem Kurs erweitern und vertiefen Sie Ihre Buchhaltungskenntnisse so weit, dass Sie alle Arbeiten bis zur Rohbilanz eigenständig bewältigen können. Sie erfahren alles über die erforderlichen Jahresabschlussarbeiten in der Buchhaltung und können alle vorbereitenden Tätigkeiten in diesem Zusammenhang selbstständig ausführen. Zahlreiche praktische Beispiele unterstützen Sie bei der Umsetzung des Erlernten. Sie erhalten die Eintrittskarte, um im Bereich Rechnungswesen beruflich durchzustarten.
Personen, die ihre theoretischen und praktischen Buchhaltungsgrundkenntnisse perfektionieren möchten
Personen, die sich auf die weiterführenden Lehrgänge "BuchhalterIn" und/oder "BilanzbuchhalterIn" vorbereiten
- Buchhaltungsgrundkenntnisse, die dem Kurs Buchhaltung für EinsteigerInnen - BH 1 (= HAK I-Niveau) entsprechen
- EDV-Grundkenntnisse sowie privater PC-Zugang, eventuell mit Internetanschluss, von Vorteil (Möglichkeit zusätzlicher Selbstlernphasen mittels E-Learning-Software)
- Vertiefung der Verbuchung von laufenden Geschäftsfällen (Einkäufe und Verkäufe, Bezugs- und Versandkosten, Skonto und Rabatt, Rechnungsausgleich, Mahnspesen)
- Behandlung und Verbuchung sonstiger Geschäftsfälle (Anzahlungen, Leasinggeschäfte, Wertpapiere, Kfz-Betriebskosten, Steuern etc.)
- Waren- und Zahlungsverkehr mit dem Ausland
- Einführung in die Personalverrechnung (Verbuchung von Löhnen und Gehältern, Reise- und Fahrtaufwendungen)
- Erstellung der Summe- und Saldenbilanz, Gewinn- und Verlustrechnung, Bilanz
- Sie vertiefen Ihr bereits erworbenes Fachwissen aus BH 1 und sind prüfungsfit für die Prüfung BH 1 und BH 2.
- In relativ kurzer Zeit sind Sie auf dem Wissensstand, der dem HAK II-Niveau in Buchhaltung entspricht.
- Sie können in jeder Buchhaltungsabteilung mitarbeiten und steigern Ihre beruflichen Chancen.

QUALIFIKATION:
Nach erfolgreich abgelegter Prüfung (separat buchbar) erhalten Sie das BFI Wien Zeugnis und dokumentieren dadurch offiziell Ihr Können.
Mag. Barbara Preslmayr