Zurück

Alles andere als langweilig

Jährlich schlittern tausende Unternehmen wegen Fehlern in der Buchhaltung in die Insolvenz. Dass man sich diesem Schicksal weder als EPU noch als großes Unternehmen fügen muss, zeigt unser Bildungsangebot in Sachen Buchhaltung.

 

Wenn die Buchhaltung falsch ist, kann das selbst Weltkonzerne wie die größte britische Supermarktkette Tesco vor Probleme stellen: Zu früh verbuchte Einnahmen und verspätet verbuchte Ausgaben führten zu einer um 250 Millionen Pfund überhöhten Gewinnprognose – und nach dem Auffliegen dieses Fehlers zum Sinkflug des Aktienkurses.

 

Gerade in kleinen Unternehmen – und in Österreich sind 99% der Unternehmen KMU – läuft die Buchhaltung sehr oft nebenbei – wird häufig von Familienmitgliedern gemacht. An sich kein Problem. Einfache buchhalterische Tätigkeiten kann man durchaus selbst durchführen. Ein Besuch des Seminars Einnahmen-Ausgaben-Rechnung schadet aber sicher nicht, um mit Steuerberatung und Finanzamt auf Augenhöhe kommunizieren zu können.

2013 sind in Österreich 5.757 Unternehmensinsolvenzen eröffnet worden – das Gros war laut der heimischen Kreditschützer auf Fehler in der Buchhaltung zurückzuführen. Es stimmt schon: Gerade für Einpersonenunternehmen ist der notwendige Papierkram lästig und lenkt vom „Kerngeschäft“ ab und wird daher gerne vernachlässigt. Im Seminar Selbstständig? Einfache Belegverwaltung ohne Schuhschachtel nehmen wir Ihnen aber den Schrecken vor dem Rechnungsmanagement und ersparen Ihnen einige schlaflose Nächte.

Ab einer gewissen Unternehmensgröße ist es leider nicht mehr mit der bloßen Einnahmen-Ausgaben-Rechnung getan, um sich das Finanzamt vom Hals zu halten: Sollten Sie sich diese Tatsache zunutze machen wollen und eine Karriere als BuchhalterIn anstreben, haben Sie am BFI Wien zahlreiche Möglichkeiten: In Buchhaltung Anfänger und Fortgeschrittene geben wir Ihnen die Eintrittskarte, um im Bereich Rechnungswesen beruflich durchzustarten, im Lehrgang BuchhalterIn bereiten wir Sie auf die BuchhalterInnenprüfung gemäß BibuG vor und in BilanzbuchhalterIn lernen Sie anhand eines tief gehenden Theorieunterrichts, der durch praxisnahe Übungen ergänzt wird, die Erstellung von Bilanzen kleiner und mittlerer Unternehmen sowie die Vorbereitung der dazugehörigen Steuererklärungen. Wer international tätig werden möchte, erfährt in den Seminaren Internationale Rechnungslegung - IAS/IFRS – Grundlagen und Vertiefung sowie Internationale Rechnungslegung – US GAAP worauf es beim Jahresabschluss in Großkonzernen ankommt und kann im Anschluss zur Prüfung BFI Certified International Accountant antreten.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen zahlreiche Seminare (von Umsatzsteuer für die Praxis, Berufsrecht für die Bilanzbuchhaltungsberufe bis hin zu Excel für (Bilanz-)BuchhalterInnen) um immer am neuesten Wissensstand zu bleiben.