Zurück
26.02.2017

Österreich: "Das Ziel ist die digitale Fitness der Österreicher"

ÖSTERREICH: Welche Herausforderung stellt die Digitalisierung für Österreich dar?
Valerie Höllinger: Wir stehen vor einer großen Veränderung, ähnlich der industriellen Revolution. Plötzlich gibt es Social Media, Cloud Computing, Cognitive Computing und all die anderen technologischen Entwicklungen. Einige Experten denken, dass 50 Prozent der heutigen Tätigkeiten der Digitalisierung zum Opfer fallen. Es geht hier nicht nur um Jobs für Niedrigqualifizierte, sondern auch um klassische Wissensberufe -etwa Finanzwesen und Medizin. Mit "Wir rüsten unsere IT auf" zu reagieren, ist keine Lösung. Wir müssen in die Schulung der Menschen investieren, Kompetenzen im IT-Umfeld, aber auch im kulturen-und branchenübergreifenden Zusammenarbeiten aufbauen. Hier sind Politik, Wirtschaft und jeder Einzelne gefragt.

ÖSTERREICH: Was bedeutet das für die Aus-und Weiterbildung?
Valerie Höllinger: Kompetenzen im IT-Umfeld werden in fast allen Bereichen notwendig sein, wobei nicht jeder Programmieren können muss. Durch das Verschwimmen der Grenzen zwischen den Berufsfeldern wird es neben den technischen Fertigkeiten auch immer wichtiger, die sozialen Kompetenzen weiterzuentwickeln. Team-,branchen- und kulturübergreifendes Zusammenarbeiten gewinnt an Bedeutung. Und das muss man erst lernen. Und ja, auch die Art des Lernens wird sich ändern. Unser Zeitkonto für den Erwerb von Wissen wächst nicht. Es wird also noch wichtiger, das gerade benötigte Wissen zum richtigen Zeitpunkt erlangen zu können. Das heißt modulare Ausbildungen, kürzere Einheiten und Wissensangebote, die jederzeit an jedem Ort abruf bar sind.

ÖSTERREICH: Das BFI Wien hat Digitalisierung zum Schwerpunkt gemacht: Was tun Sie?
Valerie Höllinger: Wir wollen Österreich digi-fit machen, weil es höchste Zeit ist zu handeln. Wir entwickeln daher täglich Kurse vom Basislevel bis zum Expertenstatus. Bestes Beispiel: Unser Ausbau des Programmiersprachen-Angebots. Ich bin überzeugt, dass heutige Marketingmitarbeiter um 20 Prozent mehr verdienen, wenn sie auch Codingkompetenzen mitbringen. Oder unser Diplomlehrgang Innovationsmanagement. Es muss unser Ziel sein, attraktive Arbeitsplätze in Österreich zu schaffen. Und unser Beitrag ist es, hier die Menschen zu empowern und die digitale Fitness der Österreicher zu sichern.

Zurück