Zurück
04.09.2016

Kurier: Das BFI Wien lockt mit offenen Türen

Tag der offenen Tür. Ein Mikromann, der von seiner Reise ins ewige Eis schildert und erklärt, warum Durchhaltevermögen auch in der persönlichen Weiterentwicklung so unglaublich wichtig ist.
Kurzweilige Workshops, die einen spannenden Einblick in verschiedene Themenfelder geben, werden genauso angeboten, wie ein kostenloses Bewerbungsfoto vom Profifotografen und einige Tipps, mit Hilfe derer man bei der nächsten Bewerbung punkten kann.
Das und noch vieles mehr erwartet die interessierten Besucher des Tages der offenen Tür des BFI Wien am Freitag, den 9. September 2016.
Zwischen 14 und 20 Uhr wird allen Interessierten eine umfassende, kostenlose Hilfe in Sachen Bildungsfragen angeboten. Spannende Interessentests und die "Bildungsangels" helfen den Wienerinnen und Wienern bei der Suche nach der richtigen Aus- und Weiterbildung.

Schwerpunkt

Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf dem Service-Gedanken. So stehen Bildungsberater und Experten aus dem Förderwesen allen Anwesenden mit wertvollen Infos zu den zahlreichen Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten im Bildungsbereich mit guten Antworten zur Seite. Im Service-Corner geben Experten hilfreiche Tipps, Tricks und Empfehlungen für eine erfolgreiche Bewerbung. Ein Profifotograf rückt die Besucher für ein kostenloses Bewerbungsfoto ins rechte Licht und eine Visagistin sorgt dafür, dass die Frisur und das Make-up sitzen. In einigen Workshops gewährt das BFI Wien den interessierten Besuchern zudem einen exklusiven Einblick in das über 3.000 Kurse, Seminare und Lehrgänge umfassende Angebot. Als besonderes Highlight erwartet alle Besucher ein 100-Euro-Messerabatt, der bei der nächsten Kursbuchung ab 500 Euro eingelöst werden kann.

Zurück