Zurück
30.01.2011

BFI Wien: Controlling als Gewissen des Unternehmens

Gemessene Werte sind dazu da, das Potenzial des Unternehmens langfristig einzuschätzen. Es kommt auf die Interpretation der Zahlen an. Zu den unternehmenskritischen Kennzahlen wird auch die Kundenzufriedenheit oder die Motivation der Mitarbeiter/innen einbezogen. Dazu ist besonderes betriebswirtschaftliches Wissen notwendig wie Balanced Scorecard, Benchmarking, dynamische Investitionsrechnung, etc. Controller liefern für notwendige Innovationsprozesse anhand der Kennzahlen wichtige Entscheidungshilfen – für Forschung&Entwicklung und Marketing.

„Controlling wurde ursprünglich nicht an der Universität entwickelt sondern in der Praxis. Controller haben drei wichtige Aufgaben: sie entlasten das Management, indem sie schneller das Zahlenmaterial aufbereiten, sie ergänzen das Management durch spezielles Know-how und begrenzen das Management, indem sie als Gewissen des Unternehmens das Management überwachen,“ weiß Mag. Thomas Fellner, Controller, Unternehmensberater und Lehrgangsleiter für Controlling und BWL an der BFI Wien Akademie für (angehende) Führungskräfte.

Absolvent Alexander Raich bedankt sich rückblickend auf den Controlling Lehrgang 2010 beim Lehrgangsleiter, der „mir auf unterschiedlichen Ebenen sehr viel gelehrt hat. Ich habe den Lehrgang als sehr bereichernd erlebt! Fellners abschließendes Fachcoaching über die Finanzkrise im Dezember 2010 war für mich beeindruckend, und hier hat er nochmals Klasse bewiesen. Dieses Thema wird uns in Zukunft wohl noch beschäftigen. Ich werde mich sicherlich noch weiter mit den Ausführungen auseinandersetzen. Was mich betrifft, wechsel ich beim Der Standard von der Vertriebs- in die Controllingabteilung. Dass dieser Wechsel so schnell gelungen ist, freut mich sehr, da ich in diesem Bereich meine berufliche Zukunft sehe,“ erklärt Raich.

Unmittelbarer Praxistransfer steht bei den Lehrgängen Controlling und BWL im Vordergrund. „Bei mir erfahren Sie alles, was Sie direkt im Beruf  brauchen können. Haben Sie Wirtschaft studiert, werden Sie vieles jetzt richtig verstehen. Haben Sie nicht Wirtschaft studiert, erhalten Sie in knapper und verständlicher Form die Einführung und Vertiefung in wirtschaftliches Wissen,“ so Fellner.  Die Lehrgänge schließen in Kooperation mit der FH des BFI Wien ab.

Diplomlehrgang Controlling
Informationsabend: 27.1.2011, Lehrgangsdauer: 16.3.-15.7.2011

Diplomlehrgang BWL für Führungskräfte (ohne BWL-Vorkenntnisse)
Informationsabend: 25.1.2011, Lehrgangsdauer: 1.3.-7.7.2011

 

Rückfragehinweis: 
Mag. Jan Weinrich, MBA
BFI Wien, Pressesprecher
Tel: +43 1 811 78-10355
Mobil: +43 699 168 623 55
Mail: j.weinrich@bfi.wien

Zurück