Zurück
15.02.2011

BFI Wien: Eventmanager/innen laden zum Benefizevent am 7. März ein

BFI Wien: Eventmanager/innen laden zum Benefizevent am 7. März ein

Die Teilnehmer/innen des BFI Wien Diplomlehrgangs Eventmanagement und –inszenierung laden zum Benefizkonzert zugunsten des Vereins „Stiftung Kindertraum“ am 7. März 2011 ab 19.00 Uhr in den  Ost-Klub ein (ehemals Atrium, 1040, Schwarzenbergplatz 10). Louie Austen wird ohne Gage im Dienst der guten Sache ein Solokonzert geben. Einen solchen Star gewonnen zu haben, darauf sind die zukünftigen Eventmanager/innen natürlich sehr stolz. Nach dem Liveauftritt wird MC DIDO übernehmen und den Dancefloor mit Hits aus den 70er, 80er und 90er-Jahren eröffnen.

Die angehenden Eventmanager/innen erwarten an die 300 Gäste; dass das BFI Wien ein Sponsor dieser Veranstaltung ist, versteht sich von selbst.

Die Einnahmen des Events und besonders der Tombola mit tollen Preisen kommen der Stiftung Kindertraum zugute, welche schwerkranke bzw. behinderte Kinder aus Österreich unterstützt. Damit kann bei der Finanzierung eines Herzenswunsches wie z.B. maßgeschneiderte Therapien, Therapieräder oder Computer geholfen werden. Die Stiftung Kindertraum wurde 1998 vom Wiener Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Dr. Gert Breinl als gemeinnützige Privatstiftung gegründet. 
Seit Oktober 2003 bekommt die Stiftung von der Kammer der Wirtschaftstreuhänder jährlich das Spendengütesiegel verliehen.

Lehrgang Eventinszenierung - Informationsabend: 15.2.2011

 „Events sind ein immer wichtiger werdender Bestandteil des Marketingmix. Der Vorteil von Events gegenüber anderen Maßnahmen ist, dass die Zielgruppe in hohem Maße emotionalisiert wird. Gemäß dem Motto ‚Involve them, and they will never forget’ werden Keymessages vom Publikum besonders nachhaltig ‚gelernt’. Für die PR sind Events also Verstärker und Messagebooster. Voraussetzung ist allerdings, dass Events professionell organisiert und inszeniert werden. Der bleibende Eindruck beim Gast soll ja ein durchwegs positiver sein. Und das setzt voraus, dass Profis am Werk sind, die eine profunde Ausbildung mit hohem Praxisbezug haben,“  erklärt  Mag. Andrea Pfennigbauer, Geschäftsführung von  comm.in PR.Events.Consulting und BFI Wien Lehrgangsleiterin von Eventinszenierung.

Die Teilnehmer/innen des Lehrganges kommen aus Büroberufen, aus der Reisebranche, Hotellerie, Gastronomie, meist sind es Assistent/innen (z.B. in Vorstandsbüros) oder Projektmitarbeiter/innen. Aber auch Künstler/innen, die sich durch das neu erworbene Wissen professioneller selbst vermarkten können (z.B. Musiker/innen, DJs),  Student/innen (Kunst, Publizistik, Wirtschaft, …) und Personen, die sich beruflich neu orientieren, nehmen am Lehrgang teil.

Dauer des berufsbegleitenden Lehrgangs Eventinszenierung mit Praxisprojekt: 21.3.-16.6.2011

 

Rückfragehinweis: 
Mag. Jan Weinrich, MBA
BFI Wien, Pressesprecher
Tel: +43 1 811 78-10355
Mobil: +43 699 168 623 55
Mail: j.weinrich@bfi.wien

Zurück