Zurück
23.04.2015

BFI Wien zeigt sich online in neuem Gewand

Das BFI Wien setzt seine Offensive im Digital-Bereich fort: Nach der Erweiterung des eigenen Facebook-Auftritts ist ab sofort das neue Portal des Wiener Erwachsenenbildungsinstituts unter www.bfi.wien online. „Mit bfi.wien starten wir das modernste Erwachsenenbildungsportal Wiens und setzen ganz neue Schwerpunkte. Mehr Infos, klare Strukturen, attraktive Optik. Regelmäßige News aus dem Bildungsbereich, Erfahrungsberichte unserer Kundinnen und Kunden, sowie das Herzstück – die intelligente Kurssuche – sollen allen Bildungsinteressierten den Zugang zu den für sie maßgeblichen Informationen maßgeblich erleichtern“, berichtet Valerie Höllinger, Geschäftsführerin des BFI Wien. „Egal ob Privat- oder Firmenkunden – unsere Besucher können sicher sein, dass sie künftig auf unserer Website das für sie passende Produkt mit nur wenigen Mausklicks finden können.“

Begleitet wurde der Relaunch der Website von der Wiener Onlineagentur Total Deluxe. Auf Seiten des BFI Wien war Marko Zlousic mit der Umsetzung betraut. Gemeinsam zeichneten sie dafür verantwortlich, dass das Portal neben der neuen Optik auch eine technische Aufrüstung erhielt und nun durch schnellere Ladezeiten, eine optimierte mobile Darstellung und eine verstärkte Einbindung der Social-Media-Kanäle punkten kann. „Wir haben unseren Kundinnen und Kunden sehr genau zugehört und sind überzeugt, dass wir die Bedürfnisse aller an Bildung Interessierten künftig noch besser an einem einzelnen Ort abdecken können“, streicht Höllinger die Vorteile der neuen Website hervor. 

Neuer Auftritt – neue URL

Im Rahmen der Neugestaltung der Website wechselt das Bildungsinstitut auch die Webadresse: Aus www.bfi-wien.at wird ab sofort www.bfi.wien. „Die grundlegende Entscheidung zu dieser Umstellung beruht auf unserer Kundenorientierungsoffensive und dem Wunsch nach der Stärkung der Marke“, begründet Höllinger diesen Schritt. „Durch die Vereinfachung der Webadresse sind wir noch näher am Kunden dran und signalisieren gleichzeitig sehr deutlich, dass wir ein integraler Teil dieser Stadt und deren Bewohnerinnen und Bewohner sind.“

 

Das BFI Wien beschäftigt zusammen mit seinen Tochterunternehmen rund 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie über 600 selbständige Trainerinnen und Trainer. Gut 45.000 Menschen nehmen jährlich an den Lehrgängen, Kursen und Seminaren des Erwachsenenbildungsinstituts teil. Zu den Tochterunternehmen des BFI Wien zählen die Fachhochschule des BFI Wien mit ihren sieben Bachelor- und sechs Masterstudiengängen, die Schulen des BFI Wien (HAK/HAS) und die gemeinnützige Job-TransFair GmbH, die am Arbeitsmarkt benachteiligte Menschen bei der Suche nach dem richtigen Job unterstützt.

Rückfragen: 

Mag. Jan Weinrich, MBA                 
BFI Wien, Pressesprecher                        
j.weinrich@bfi.wien                                   
T +43 1 811 78-10 355
M +43 699 168 62 355

Zurück