Zurück
19.10.2017

Ausbildung zum „Personal Assistant“ am BFI Wien

Ausbildung zum „Personal Assistant“ am BFI Wien

Egal, ob beim (persönlichen) Kundenkontakt oder beim gemeinsamen Essen im Freundes- und Bekanntenkreis: Etikette und gute Umgangsformen spielen in jeder Situation eine Rolle, um das menschliche Zusammenleben angenehm zu gestalten. Das BFI Wien lädt alle, die ihr Verhalten im Alltag perfektionieren möchten, zur Teilnahme am Kursangebot „Stil & Etikette“ ein. Neben Standards wie u.a. der korrekten Begrüßung und Anrede, Essens- und Tischkultur oder Besteck- und Geschirrkunde stehen etwa die Sitten anderer Kulturen, das „leidige“ Thema Small Talk sowie mögliche „Hoppalas“ auf dem Programm.     

Stil & Etikette wird als Abend- oder Wochenendkurs im Rahmen eines gemeinsamen Essens im Restaurant Lebenbauer (Teinfaltstraße 3, 1010 Wien) vermittelt. Die Teilnahmekosten von 280 Euro inkludieren ein mehrgängiges Menü und ein Getränk. Die nächsten beiden Termine: Freitag, 12.4.2013, von 17.00 bis 21.55 Uhr bzw. Samstag, 25.5.2013, von 11.00 bis 15.55 Uhr.   

Umfassendes Haushaltsmanagement   

Geschirr und Besteck sind nicht einfach Geschirr und Besteck: Der Umgang mit kostbarem Porzellan und schwerem Tafelsilber, aber auch mit wertvollen Teppichen und geschichtsträchtigem Mobiliar erfordert entsprechendes Know-how. Mit der Ausbildung zum/r „Personal Assistant“ bietet das BFI Wien die Grundlage für eine Karriere als Führungskraft im gehobenen Privathaushalt: Ein Beruf, der Kinderbetreuung, Garten, Auto und Garage mit einschließt, ebenso wie die Führung und Koordination aller Haushaltskräfte.     

Neben der Befähigung zur eigenständigen Haushaltsführung stehen Verantwortungsbewusstsein, Diskretion und Sorgfalt im Zentrum des Lehrgangs. In sieben Modulen werden Inhalte zu Bereichen wie Haushaltsmanagement, Küchenorganisation, Reinigung und Wäschepflege, Servieren und Dekorieren oder Pflanzen und Gartenarbeit vermittelt. Ein Abschluss der Ausbildung ist auch nach sechs Modulen möglich, womit das Zeugnis Wien allerdings nicht die Befähigung zum/r Personal Assistant sondern als HauswirtschafterIn belegt.    

Die Nachfrage nach qualifizierten HaushaltsmanagerInnen sei steigend, wie Franz Hill, Geschäftsführer der renommierten Personalberatung Hill Woltron, feststellt: „Immer mehr unserer Kundinnen und Kunden erkennen, wie wichtig es ist, in dieser Funktion hochqualifizierte Spezialistinnen und Spezialisten einzustellen. Dabei sind Vertrauen, Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit entscheidende Faktoren.“

Ein Informationsabend findet am 5. März 2013 ab 17.00 Uhr am BFI Wien statt (Alfred-Dallinger-Platz 1, 1034 Wien). Start ist am 8. April 2013, wobei das letzte Modul zum/r „Personal Assistant“ vorbehaltlich einer hohen Nachfrage im Herbst 2013 abgehalten wird. Die Ausbildungskosten belaufen sich auf 3370 Euro (bzw. 3900 Euro inkl. Modul „Personal Assistant“). Die zehnwöchige Ausbildung wird in Kooperation mit dem Trainingsinstitut Miss Perfect angeboten.

 

Rückfragehinweis: 
Mag. Jan Weinrich, MBA
BFI Wien, Pressesprecher
Tel: +43 1 811 78-10355
Mobil: +43 699 168 623 55
Mail: j.weinrich@bfi.wien

Zurück