Zurück
15.09.2021

Zugangsregelungen für unsere Präsenzschulungen

Liebe TeilnehmerInnen,
 
wir freuen uns, dass wir Sie bei Ihren (Weiter-)Bildungsambitionen unterstützen dürfen – und das künftig wieder unter deutlich gelockerten Zugangsregeln. 
Ab 1. September gelten in Einklang mit der 2. COVID-19-Öffnungsverordnung folgende Regeln an allen Standorten des BFI Wien:
 
3-G-Regel
 
Alle Personen in unseren Schulungen und Beratungen müssen geimpft, genesen oder getestet sein. Bitte bringen Sie daher einen der folgenden Nachweise zu jedem Kursbesuch mit und weisen diesen bei Aufforderung vor:
  • Geimpft:
    • Eine Impfung mit einem von der EMA zugelassenen Impfstoff gilt erst bei vollständiger Immunisierung für insgesamt 360 Tage. Ausnahme: Eine Impfung mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson gilt für 270 Tage.
    • Der Nachweis wird ab dem Tag der 2. Impfung ausgestellt.
    • Impfstoffe, bei denen nur eine Impfung vorgesehen ist (z.B. von Johnson & Johnson), gelten ab dem 22. Tag nach der Impfung. 
    • Für bereits genesene Personen, die bisher einmal geimpft wurden, gilt die Impfung 360 Tage lang ab dem Zeitpunkt der Impfung.
  • Genesen: Nachweis nicht älter als 180 Tage (Stichtag ist das Ende der Absonderung bzw. Genesung)
    • Ein Genesungsnachweis über eine in den letzten 180 Tagen überstandene Infektion mit SARS-CoV-2 oder eine ärztliche Bestätigung über eine in den letzten 180 Tagen überstandene Infektion mit SARS-CoV-2, die molekularbiologisch bestätigt wurde
    • Ein Absonderungsbescheid, wenn dieser für eine in den letzten 180 Tagen vor der vorgesehenen Testung nachweislich mit SARS-CoV-2 infizierte Person ausgestellt wurde
  • Getestet:
    • Offizieller Antigentest – 24 Stunden ab Probenentnahme gültig (Hier finden Sie alle Corona-Testangebote in Wien)
    • PCR Test – 48 Stunden ab Probenentnahme gültig (Nutzen Sie dazu auch gerne die kostenlos an unseren Standorten aufliegenden Gurgeltests)
    • Offizieller positiver Antikörpertest – nicht älter als 90 Tage
 
Verpflichtende FFP2-Maske 
 
Seit 15. September gilt: Beim Betreten und beim Aufenthalt auf Gängen, frei zugänglichen Aufenthaltsbereichen im Innenraum, Hygieneräumen o. ä. ist von allen Personen eine FFP2-Maske verpflichtend zu tragen
 
Im Schulungsraum kann die Maske von Personen, die die 3G (geimpft, genesen, getestet) erfüllen, abgenommen werden. Sollte keines der 3G erfüllt werden, muss die Person eine Atemschutzmaske der Schutzklasse FFP2 (FFP2-Maske) tragen . 
 
In anderen KundInnenzonen (z.B. Servicecenter), in denen der 3-G-Nachweis nicht kontrolliert wird, ist eine FFP2-Maske zu tragen.
 
Präsenz oder Onlinekurs?
 
Alle bereits in digitaler Form gestarteten oder für die nächsten Wochen als Distance Learning geplanten Veranstaltungen werden in digitaler Form fortgeführt.
 
Bleiben wir umsichtig!
 
Natürlich freut es uns sehr, wieder lachende Gesichter in unseren Räumlichkeiten zu sehen. Damit das möglichst lange möglich ist, wird es weiterhin wichtig sein, andere Menschen keinem Risiko durch Infektion auszusetzen. D.h.: Im Falle von Krankheitssymptomen oder einer Infektionsgefahr bitte keine öffentlichen Räume bzw. BFI Wien-Räume betreten! Sollten Sie sich krank oder unwohl fühlen, bleiben Sie unbedingt zuhause! Darüber hinaus ersuchen wir Sie, die bereits etablierten Hygienemaßnahmen weiterhin aufrecht zu halten.
 
Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung im Sinne unserer Gesundheit. 
 
Für Fragen steht Ihnen unser Servicecenter natürlich gerne zur Verfügung.
 
Wir freuen uns auf Sie und wünschen einen schönen Bildungsherbst mit dem BFI Wien.
Zurück