Persönliche Hygiene, sauberes Zubehör, einwandfreie Kücheneinrichtungen ebenso wie hygienisches Bearbeiten von Nahrungsmitteln verhindern lebensmittelbedingte Erkrankungen. In diesem Seminar lernen Sie, wo mögliche Gefahren und Risiken lauern. Gut geschultes Personal macht weniger Fehler und das erhöht die Nahrungsmittelsicherheit.
Hygieneschulungen nach den Prinzipien des Hazard Analysis and Critical Control Point-Konzepts (HACCP) gemäß der Lebensmittelhygiene-Verordnung der EU sind kein notwendiges Übel, sondern dienen zum Nachweis der Qualifikation der MitarbeiterInnen.
Fach- und Führungskräfte aus dem Gastgewerbe und der Lebensmittelbranche
-Reinigung und Desinfektion
-Personalhygiene
-EU-Lebensmittelhygiene-Verordnung und ÖNORM 1000
-Lebensmittelmikrobiologie
-Sachgerechte Lagerung von Lebensmitteln
-HACCP-Konzept

-Sie lernen, mögliche gesundheitliche Schäden zu vermeiden.
-Sie steigern Ihre berufliche Qualifikation im Bereich Hygiene.
-Sie beherrschen die Abläufe des HACCP-Konzepts.