Lernen Sie, wie Sie präventiv die Brandgefahr im Unternehmen reduzieren können. BrandschutzwartInnen unterstützen Brandschutzbeauftragte in ihren Aufgaben und kontrollieren die Brandsicherheit innerhalb eines durch die/den Brandschutzbeauftragte/n zugewiesenen Bereichs (Gebäudeteil).
Diese Ausbildung gemäß TRVB 117 O vermittelt Ihnen das erforderliche Wissen, um die Prüfung zum/zur BrandschutzwartIn erfolgreich abzulegen.
Nach Abschluss des Kurses erhalten sie den österreichischen Brandschutzpass.
Personen aus Betrieben, die gemäß § 43 der Arbeitsstättenverordnung oder sonstiger gesetzlicher Bestimmungen zum/zur BrandschutzwartIn bestellt werden bzw. die Tätigkeit in Zukunft ausüben wollen.
- Vollendung des 18. Lebensjahres
- Für die Ausstellung des Brandschutzpasses werden vollständiger Name, Titel und Geburtsdatum sowie 2 EU-konforme Passfotos benötigt - diese bitte zu Kursstart mitbringen!
- Die Kosten für die Ausstellung des Brandschutzpasses sind im Kurspreis inkludiert.
- Grundlagen des betrieblichen Brandschutzes
- Brandgefahren
- Verhalten im Brandfall
- Grundlagen der Verbrennung
- Löschen in der Theorie
- Praktische Übungen in erster Löschhilfe
- Eigenkontrolle duch den/die BrandschutzwartIn
- Brandgefährliche Tätigkeiten
- Schriftliche Prüfung
Sie erweitern Ihre Kompetenzen im Unternehmen und sichern sich dadurch einen Karrierevorsprung.
QUALIFIKATION:
Nach positivem Prüfungsabschluss erhalten Sie das Zeugnis BrandschutzwartIn und den Brandschutzpass (BSP). Die Ausstellung erfolgt über eine anerkannte Ausbildungseinrichtung.
Dieser Kurs ist Voraussetzung für die Ausbildung zum/zur Brandschutzbeauftragten.
Sicherheitstechnik Brandstetter & Dornhackl