Das Energieeffizienzpaket des Bundes wurde am 11.08.2014 ausgegeben und ist seit 01.01.2015 gültig. Durch das Energieeffizienzgesetz wird die EU-Richtlinie 2012/27 im Rahmen der europäischen Energiepolitik mit dem Ziel, die Energieeffizienz in Österreich (weiter) zu steigern, umgesetzt. Das Gesetz enthält klare Angaben, was und in welchem Zeitraum unterschiedliche Gruppen (Unternehmen, Energielieferanten, Bund etc.), zu tun haben. Je nach Unternehmensgröße sind folgende Anforderungen durchzuführen:

- Große Unternehmen: Energieaudit oder zertifiziertes Managementsystem
- Kleine und mittlere Unternehmen (KMU´s): Energieberatung
- Energielieferanten: Energieeinsparungen
Facility Manager, Qualitätsbeauftragte, Energiebeauftragte von Großunternehmen, KMU´s und öffentlichen Unternehmen/Institutionen
- Einfache Darstellung des Bundes-Energieeffiziengesetzes das alle Leistungen der CO2-Einsparung, Energieeinsparung, Energieeffizienz sowie Klima-/Energieziele impliziert
- Nationaler Energieeffizienz-Aktionsplan und Energieeffizienz-Aktionsplan des Bundes
- Nationales Energieeffizienzverpflichtungssystem
- Energiemanagement in Unternehmen
- Energieeffizienz für Energielieferanten
- Branchenverpflichtungen
- Endenergieeffizienz
- Allgemeine und besondere Pflichten des Bundes
- Energiedienstleister und Energieaudits
- Sicherung und Beschaffung von Energieeffizienzmaßnahmen
- Monitoring der Energieeffizienz
- Regelungen der Raumwärme und das Warmwasser
- Nationale Energieeffizienz-Monitoringstelle
Sie verstehen die theoretischen Grundlagen des Gesetzes und erfahren, wie sich die Inhalte auf Unternehmen und Haushalte (im Speziellen auf die CO2-/Energieeinsparung), und deren Einführung eines geeigneten Monitoring-Systems auswirken.