Ziel dieser theoretischen und praktischen Ausbildung ist es, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Rechtsgrundlagen der Elektrotechnik, die Überprüfung von elektrischen Anlagen und die Dokumentation der Prüfergebnisse näher zu bringen. Ebenso wird im Rahmen des Seminars ein Musteranlagenbuch erstellt.
Personen, die mit Errichtung, Betrieb sowie Überprüfung einer elektrischen Anlage beauftragt sind
Elektrotechnische Vorkenntnisse
- Rechtliche Grundlagen im Bereich der Elektrotechnik
- Überprüfungsvorschriften, insbesondere ÖVE/ÖNORM E8001-6 Serie und verbindliche Normen
- Elektrotechnikgesetz ETG
- Elektrotechnikverordnung ETV
- Elektroschutzverordnung ESV
- Prüfpflichten und Prüffristen von elektrischen Anlagen
- Anlagenbuch - Prüfbefund (E-Befund)
- Praktische Übungen an einer elektrischen Anlage
- Erstellung eines Anlagenbuches

Sie erweitern Ihre elektrotechnischen Kenntnisse und bleiben so am letzten Stand der Technik.