Sie wollen mehr von SPS verstehen? Der theoretische und praktische Teil dieses Kurses ist darauf ausgelegt, dass Sie den Aufbau und die Wirkungsweise einer SPS ganz leicht verstehen und einfache Steuerungsaufgaben mit Simatic S 7-200 und S 7-300 in der Praxis durchführen können. Sie erhalten ein fundiertes Wissen und haben die Möglichkeit, das Gelernte im SPS-Labor (in dem für Sie ein eigener Übungsplatz inklusive Hardware zur Verfügung steht) in die Praxis umzusetzen. Nach Absolvierung der positiven schriftlichen Prüfung bei Kursende überreichen wir Ihnen das BFI Wien Zeugnis.
ElektrikerInnen, AnlagenmonteurInnen, MaschinenbauerInnen, BetriebselektrikerInnen
- Kenntnisse von Schützsteuerungen
- Grundkenntnisse der PC-Bedienung
- Grundlagen Steuerungstechnik
- Analoge und digitale Größen - Zahlensysteme
- Binäre Verknüpfungen
- Sensorik und Aktorik
- Grundlagen Speicherprogrammierbare Steuerung
- Aufbau und Arbeitsweise einer SPS
- SPS Siemens S7-300
- Einführung in die Programmiersprachen KOP, FUP, AWL
- Speicher-, Zeitfunktionen und Zähler
- Programmieren der Grundfunktionen
- Dokumentation und Schaltungsunterlagen erstellen
- Einfache Steuerungen entwickeln, programmieren und testen
- Sie sind in der Lage, einfache Steuerungsaufgaben mithilfe einer SPS durchzuführen und erste Fehleranalysen zu erstellen.
- Sie erwerben Basiswissen für Betriebs- und InstandhaltungstechnikerInnen.
- Sie erweitern Ihr Wissen als ElektrotechnikerIn.

QUALIFIKATION:
Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie das BFI Wien Zeugnis und dokumentieren dadurch offiziell Ihr Können.
Weiterführende Angebote
SPS-Aufbaukurs