Die eigenen vier Wände sind Rückzugsort und Freiraum zugleich. Bei der Realisierung von Bauvorhaben kommt es leider immer wieder zu Konflikten. Häufige Ursachen sind Verzögerungen, Änderungswünsche und Kosten. Ist der Wohntraum endlich fertiggstellt, kann der Umgang mit Nachbarschaft und Hausverwaltung zu einer weiteren Herausforderung werden. Bedürfnisse oder Wertvorstellungen unterscheiden sich, ein harmonisches Miteinander ist für die Lebensqualität in den eigenen vier Wänden jedoch von großer Bedeutung. Divergierende Auffassungen von Bauherren, PlanerInnen, ArchitektInnen und ausführenden ProfessionistInnen sind in der Baubranche sehr häufig. Der Baubereich bringt daher viel Konfliktpotenzial mit sich. In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie Elemente der Mediation in Ihrer beruflichen Praxis sowie im Alltag bereits präventiv sowie konfliktlösend einsetzen können.
- ArchitektInnen, BauplanerInnen, BauleiterInnen, BaukoordinatorInnen, BauunternehmerInnen, ImmobilienmaklerInnen
- MitarbeiterInnen von Hausverwaltungen, HausbetreuerInnen/-besorgerInnen
- MitarbeiterInnen in betreuten Wohnprojekten und Wohngemeinschaften
Einsatzgebiete von Mediation und mediativen Elementen in der Nachbarschaft
- Zum Wesen von Nachbarschaftskonflikten, Besonderheiten
- Der klassische Nachbarschaftskonflikt
- Nachbarschaftskonflikte in Wohnhausanlagen

Einsatzgebiete von Mediation und mediativen Elementen im Bau- und Immobilienbereich
- Einsatzzeitpunkt:
- Präventiver Einsatz
- Vorprozessualer Einsatz bei Vorliegen von Konflikten
- Verfahrensunterbrechung
- Parallele Verhandlungen
- Einbeziehung Beteiligter
- Kooperation mit Hausverwaltungen
- Anwendungsgebiete für ImmobilienmaklerInnen, ArchitektInnen, ZivilingenieurInnen
- Geplante Bauvorhaben in Bezirken, Gemeinden und Städten
- Bauprozesse: Die Rolle der Sachverständigen

Besonderheiten
- AnsprechpartnerInnen/ TeilnehmerInnen/ TeilnehmerInnengruppen
- Einbeziehung der Rechtsanwälte und -awältInnen
- Setting
- Methoden

Praxisbeispiele
- Sie vermeiden Verzögerungen von Bauprojekten durch präventiven Einsatz mediativer Strategien.
- Sie erkennen frühzeitig Konfliktpotenzial und tragen dazu bei, dass Konflikte nachhaltig und effizient gelöst werden.
- Sie leisten einen wertvollen Beitrag für das Zusammenleben von NachbarInnen.
Mag. Valentina Philadelphy, Rechtsanwältin und Mediatorin
Weiterführende Angebote
Mediation und Konfliktmanagement