Kontrollierte Zu- oder Abfuhr von Luft erfüllt eine Vielzahl von Aufgaben in Wohnhäusern oder Geschäftsflächen. Sowohl die Schaffung eines angenehmen und gesunden Raumklimas als auch Faktoren wie Energieeinsparung durch Wärmerückgewinnung oder Gesundheits- und Brandschutz spielen bei der Planung von Lüftungsanlagen eine Rolle: Schimmelbefall in Wohnungen stellt ein Risiko für die Gesundheit der BewohnerInnen dar. In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über Anwendungsgebiete, Funktionsweise, technische Spezifikationen und Bauelemente von Zu- und Abluftanlagen. Anhand von Rohrnetzberechnungen lernen Sie, Lüftungsanlagen bedarfsorientiert zu planen und entsprechend zu dimensionieren.
- Heizungs- und LüftungstechnikerInnen
- ArchitektInnen, FachplanerInnen
- Energie- und SanierungsberaterInnen
- Personen aus dem Bereich Haus- und Immobilienverwaltung
- Interessierte Haus- und WohnungseigentümerInnen
- Anwendungsgebiete von Lüftungsanlagen
- Zu- und Abluftanlagen
- Technische Spezifikationen, Bauteile und Steuerung
- Wärmerückgewinnung und Lufterhitzer
- Brandschutzelemente
- Rohrnetzberechnung
- Luftverteilung
- Hygiene und Luftfilterelemente
- Entstehung und Vermeidung von Schimmel
- Entfernung und Sanierungsmöglichkeiten
- Sie können den Ursachen für Schimmelbefall vorbeugen und wissen über Entfernungs- und Sanierungsmöglichkeiten Bescheid.
- Sie kennen den Aufbau und die wichtigsten Bauteile einer Lüftungsanlage und sind in der Lage, die Dimensionierung und den Einsatz von Lüftungsanlagen richtig zu planen.
Sicherheitstechnik Brandstetter & Dornhackl