Ausbildung von DAF/DAZ TrainerInnen, die sozial- und sprachpsychologische sowie sprachdidaktische Ansätze in ihre Arbeit einbeziehen und selbständig Sprachkurse vorbereiten und abhalten können.
Personen, die als TrainerInnen in der Erwachsenenbildung tätig sind und DAF-Kurse halten wollen oder dem Spracherwerb ihrer TeilnehmerInnen mit migrantischem Hintergrund in der Kursplanung Rechnung tragen wollen.
Erfahrung in der Erwachsenenbildung, Deutschkenntnisse auf mindestens C1 Niveau des Europäischen Referenzrahmens.
Aufnahmeverfahren verpflichtend
- Kommunikative und sprachwissenschaftliche Grundlagen
- Grammatikvermittlung
- Interkulturelle Kommunikation, Umgang mit Religion im Unterricht
- Rezeptive und produktive Fähigkeiten
- Leistungsbemessung
- Gruppendynamik
- Recht
- Methodik und Didaktik
- Spielevorbereitung
- Materialienworkshop
Lehrgangsabschluss mit BFI Wien Diplom. Der Lehrgang ist von der Weiterbildungsakademie und vom Österrreichischen Integrationsfonds akkreditiert.
Dr. Silvia Schodl + TrainerInnen-Team
Akkreditiert durch die Weiterbildungsakademie Österreich. www.wba.or.at