Menschen, zu deren Berufsalltag beratende Tätigkeiten gehören, sehen sich mit einer Vielfalt von individuellen Problemstellungen konfrontiert. Die Herausarbeitung des jeweiligen Umfelds beziehungsweise des systemischen Kontexts, in denen soziale Beziehungen ablaufen, ist Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Begleitung und Betreuung von KlientInnen. Systemische Fragetechniken stellen ein hervorragendes Instrument dar, mit dem Sie diesen Anforderungen individueller Beratungssituationen begegnen können. In diesem Seminar trainieren Sie professionelle und praxisrelevante Beratung. Durch praktische Übungen lernen Sie dabei die Wirkungsweise systemischer Fragetechniken kennen.
Personen, die beratend tätig sind oder eine Beratungstätigkeit anstreben und ihre kommunikative Kompetenz erweitern wollen
- Grundlagen der Beratung
- Umfeldanalyse und Erwartungsfragen
- Einsatz von systemischen Fragetechniken
- Abgrenzung zu anderen Disziplinen
- Mit zielgerichteten Fragen helfen Sie Ihren KundInnen bzw. KlientInnen, neue Sichtweisen und Lösungswege zu gewinnen.
- Sie führen beratende Gespräche empathisch und wertschätzend.
Akkreditiert durch die Weiterbildungsakademie Österreich: www.wba.or.at
Mag. Wolfgang Hofbauer, Lebens- und Sozialberater