BaquaMi – Basisqualifizierung für MigrantInnen

 

Projektbeschreibung und Zielsetzung
Inhalt von BaquaMi ist das Heranführen der Zielgruppe an lebensbegleitendes Lernen durch ein spezifisches Bildungsangebot vor Ort mit niederschwelligem Zugang. Dabei sind zeitliche Flexibilität sowie berufliche und private Verpflichtungen der Zielgruppe zu berücksichtigen. Im Rahmen der BaquaMi-Projektmaßnahme werden in erster Linie berufsbezogene Kurse angeboten - das Nachholen von formalen Abschlüssen gering qualifizierter Beschäftigter mit Migrationshintergrund soll im Sinne des Qualifikationsplans 2020 Wien gefördert werden. Durch den Besuch kostenloser Weiterbildungsmaßnahmen vor Ort erhalten die Personen der Zielgruppe den Zugang zu Bildungsangeboten und Fördermöglichkeiten in Wien.
BaquaMi wird zu 100 % vom waff finanziert und vom BFI Wien umgesetzt.

Zielgruppe
Bildungsferne und bildungsbenachteiligte Wiener Beschäftigte mit Migrationshintergrund, die über Basiskenntnisse (A1+) in Deutsch verfügen.


Voraussetzungen
Hauptwohnsitz und Beschäftigung in Wien
Basiskenntnisse der deutschen Sprache

Unterrichtszeiten
Bei der Bestimmung der Unterrichtszeiten werden zeitliche Flexibilität sowie berufliche und private Verpflichtungen der Zielgruppe besonders berücksichtigt. Die TeilnehmerInnen entscheiden selbst, was, wann und wo sie lernen möchten.

Kursort
Die aus Bildungsbedarfserhebungen resultierenden maßgeschneiderten Weiterbildungsmaßnahmen werden in enger Kooperation mit den ImmigramtInnen-Vereinen organisiert und finden in einer den TeilnehmerInnen vertrauten Umgebung statt (mit Bekannten und FreundInnen in Vereinslokalen). Für Kleinere Vereine bietet das Projekt die Möglichkeit von vereinsübergreifenden Kooperationen.

Information
BFI Wien, Lis. Huzur Krawielicki
Tel.+43 1 81178-50300
Mobil: +43 699 168 62 255
Fax: +43 1 81178-10330
E-Mail: h.krawielicki@bfi.wien

BFI Wien, Mag.a Ana Boskovic
​Tel. +43 1 81178-50308
​Mobil: +43 699 168 62 253
Fax: +43 1 81178-10330
E-Mail: a.boskovic@bfi.wien

 

 

 

 

 


Zurück zur Übersichtsseite "Bildungsprojekte am BFI Wien".