Um auch die letzten Berufsjahre voll Engagement und erfolgreich zu verbringen, gilt es, die individuellen Voraussetzungen zu erkennen und praktikable Gestaltungsmöglichkeiten für eine wertschätzende Vollendung des Arbeitslebens auszuloten. Dies ist sowohl für die einzelne Person als auch für die Organisation von hoher Bedeutung. In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie Ihre letzte Berufsphase individuell planen können, um sie sinnerfüllt zu gestalten und dabei Ihr Wissen an die jüngere Generation weitergeben zu können.
- Den persönlichen Berufs- und Lebensweg reflektieren
- Herausforderungen und Chancen der zweiten Lebenshälfte
- Die persönlichen Stärken und Ressourcen erkennen
- Die entscheidenden Faktoren der langfristigen Motivation
- Lebenszufriedenheit und Sinnerfüllung
- Achtsames Selbstcoaching in den verbleibenden Berufsjahren
- Wissensmanagement und Wissenstransfer
- Die letzte Berufsphase und den letzten Arbeitstag individuell planen
- Sie reflektieren Ihren persönlichen Berufs- und Lebensweg.
- Sie erkennen Ihre persönlichen Stärken und Ressourcen und können diese als MentorIn für die jüngere Generation einsetzen.
- Sie steigern Ihre Lebenszufriedenheit und können Ihre ausklingende Berufstätigkeit mittels Achtsamkeit und Selbstcoaching sinnerfüllt gestalten.
Personen, die sich mit der bewussten Gestaltung ihrer verbleibenden Berufsphase beschäftigen wollen (Alter ca. 55 bis 65 Jahre)
Dr. Renate Augusta, Organisations- und Personalentwicklerin