Dieser Lehrgang bereitet Sie auf die Aufgaben als Schweißaufsichtsperson in einem Fertigungsbetrieb vor. Es werden Basiskenntnisse und Kompetenzen vermittelt, die die optimalen Voraussetzungen schaffen, eine Schlüsselposition im Betrieb einzunehmen.
- Schweißverfahren und Ausrüstung
- Werkstoffe und deren Verhalten beim Schweißen
- Konstruktion und Berechnung
- Fertigung und Anwendungstechnik
- Praktische Ausbildung und Vorführungen
Die Voraussetzung zum Prüfungsantritt ist eine Anwesenheit von mindestens 90% im Lehrgang.
Die schriftliche Prüfung erfolgt in Form eines Multiple-Choice-Tests jeweils nach Abschluss eines Fachgebiets.
Die mündliche Prüfung erfolgt zum Ende des Lehrgangs vor einer Prüfungskommission.

Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH.
Nach erfolgreicher Prüfung erhalten Sie das international anerkannte IWS-Diplom und bei Vorliegen der Voraussetzungen das nationale Schweißwerkmeister-Zeugnis.
Zugangsvoraussetzungen für den IWS-Abschluss:
1. Meister im Bereich Metallverarbeitung, oder Abschluss einer technischen Fachschule oder die erfolgreiche Absolvierung des IWS-0 Vorbereitungslehrganges
2. 2 Jahre Berufserfahrung nach der Meisterprüfung bzw. nach Absolvierung einer Fachschule
3 Jahre Berufserfahrung nach der Lehrabschlussprüfung für Facharbeiter
3. Schulungsbestätigung (mind. 10 LE) oder Schweißerprüfung nach EN ISO 9606 oder Teilnahme an den praktischen Übungen im Lehrgang in den Verfahren Elektro, MIG/MAG, WIG und Autogen
Die Nachweise für die Zugangsvoraussetzungen müssen spätestens zwei Wochen vor Beginn der ersten Prüfung erbracht werden.

Zusätzliche Voraussetzungen für den österreichischen Schweißwerkmeister-Abschluss:
1. 5 Jahre Berufserfahrung
2. Blechschweißerprüfung nach EN ISO 9606 in den Positionen PC und PF (alternativ PE)
3. Rohrschweißerprüfung nach EN ISO 9606 in den Positionen PC und PF (alternativ H-L045)
4. Schulungsbestätigung (mind. 20 LE) oder Schweißerprüfung nach EN ISO 9606 oder Teilnahme an den praktischen Übungen im Lehrgang in den Verfahren Elektro, MIG/MAG, WIG und Autogen
SchweißerInnen, FacharbeiterInnen, MeisterInnen, WerkmeisterInnen und QM-MitarbeiterInnen aus der Metallbranche bzw. dem Stahl- und Anlagenbau.
Vom ANB (Authorised Nominated Body) Austria zugelassene LektorInnen, u.a. ExpertInnen des TÜV AUSTRIA.
Bitte bringen Sie für die praktischen Übungen Ihre persönliche Schutzausrüstung (Sicherheitsschuhe, Arbeitsgewand) sowie für den theoretischen Teil einen technischen Taschenrechner mit.