Staatlich anerkannter Abschluss (B.A.) in mind. 7 Semestern mit Studienbeginn Jänner/April/Juli/Oktober. Bewerbung jederzeit möglich!
Das Management im Gesundheits- und Pflegebereich unterscheidet sich in vielen Bereichen von klassischen Managementaufgaben in der Industrie. Hier gilt es, den Spagat zu schaffen zwischen Wertvorstellungen, Qualitätsansprüchen und ökonomischem Optimierungsdruck.
Durch Ihr Studium begleiten Sie erfahrene Lehrbeauftragte, die auch hohe Praxisexpertise in der österreichischen Gesundheits- und Pflegelandschaft aufweisen. Ihr Wissen können Sie entweder sofort in Ihrem Berufsalltag umsetzen oder als kostbaren Input für Ihren späteren beruflichen Werdegang nutzen.
180 ECTS

- Wissenschaftliches Arbeiten
- Management der eigenen Person
- Empirische Methoden
- Betriebswirtschaftliche und Management Qualifikationen
- Grundlagen der Führung und des Managements
- Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
- Ethik
- Betriebliches Gesundheitsmanagement
- Qualitätsmanagement
- Grundlagen Rechnungswesen
- Personalführung
- Spezifische Managementfunktionen im Gesundheits- und Sozialwesen
- Personalmanagement
- Organisationsmanagement
- Netzwerkmanagement
- Psychologie
- Allgemeines Recht
- Soziologie KL
- Berufsfeldbezogene Qualifikationen

Wahlpflichtbereich I:
- Einführung in das Gesundheitssystem und die Gesundheitswissenschaft
- Einführung in die Soziale Arbeit und die Sozialarbeitswissenschaft
- Gesundheits- und Sozialrecht
- Gesundheits- und Sozialpolitik


- Praxisprojekt

Wahlpflichtbereich II:
- Zielgruppe des Managements: Kinder
- Zielgruppe des Managements: Jugendliche
- Zielgruppe des Managements: Senioren
- Querschnittsthema: Menschen mit Behinderung
- Querschnittsthema: Menschen mit Migrationshintergrund
- Querschnittsthema: Management von stationären und ambulanten Einrichtungen

- Bachelorarbeit
- Sie lernen die rechtlichen, ökonomischen und berufsfeldbezogenen Rahmenbedingungen kennen
- Sie erwerben betriebswirtschaftliche Qualifikationen und Managementfähigkeiten
- Sie erwerben Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit sowie Team- und Konfliktfähigkeit
- Sie erweitern Ihr methodisches Wissen in Bezug auf Ihre Analyse, Erfassungs- und Reflexionsfähigkeit
- Sie lernen, relevante Führungskonzepte zu strukturieren, zu beurteilen und anzuwenden
- Sie sichern sich einen Karrierevorsprung durch die Erlangung des akad. Grades B.A.
- Die HFH ist staatlich anerkannt, akkreditiert und zertifiziert
- Sie können Ihren Job, die Familie oder auch Ihre Freizeit mit dem Studium vereinbaren
- Sie können, müssen aber die begleitenden Präsenzzeiten nicht wahrnehmen
- Wir bieten Ihnen 4 Mal im Jahr an, Ihr Studium zu beginnen (Jänner/April/Juli/Oktober)
- Wir haben unbegrenzt viele Studienplätze
- Sie müssen nicht mit überfüllten Lehrveranstaltungen kämpfen und können Ihr Studium in der Mindeststudiendauer abschließen
- Moderne Lernmethoden des Fernstudium Konzepts ermöglichen Ihnen Zeit- und Ortsunabhängiges Lernen
- Mit Ihrem Abschluss an einer Fernhochschule stellen Sie Ihr gutes Zeitmanagement unter Beweis, wodurch man auch auf Ihre organisatorischen Fähigkeiten im Berufsalltag rückschließen kann
- Trotz Ihrer zeitlichen und örtlichen Unabhängigkeit sind Sie bei uns nicht anonym – wir am BFI Wien sind stets um engen KundInnenkontakt bemüht
Abschluss Bachelor of Arts

Die HFH und ihre Studiengänge sind durch die Freie und Hansestadt Hamburg staatlich anerkannt. Diese Anerkennung gilt europaweit.
Dadurch können Sie sich etwa Ihre erworbenen Credit Points auf ein weiterführendes Studium an der HFH aber auch an jeder anderen Fachhochschule oder Universität anrechnen lassen. Das gilt im In- und Ausland. Unsere Bachelor- und Masterabschlüsse sind nach dem europäischen Qualifikationsrahmen international gültig. Es besteht für Sie daher kein Unterschied zum Abschluss an einer staatlichen Hochschule, außer, dass Sie an der HFH die volle Flexibilität eines Fernstudiums genießen.
Matura und
Berufspraktische Kenntnisse (13 Wochen) bzw. einschlägige Berufsausbildung, Fortbildung oder Tätigkeit

Auch ohne (Fach-)Hochschulreife ist eine Zulassung zum Bachelorstudiengang Gesundheits- und Sozialmanagement an der HFH möglich. Sollten Sie beispielsweise bereits einen anerkannten Fortbildungsabschluss abgelegt haben, können Sie nach der Teilnahme an einem gebührenpflichtigen Beratungsgespräch auch ohne Matura zu diesem Bachelorstudiengang zugelassen werden.
Für Berufstätige entfällt diese Voraussetzung, wenn sie eine Ausbildung abgeschlossen haben und anschließend mindestens zwei Jahre beruflich tätig waren. Die Zulassung erfolgt in diesem Fall über eine schriftliche Eingangsprüfung, die in zwei ausgewählten studiengangspezifischen Modulen im Rahmen einer Gasthörerschaft absolviert werden.
Der Studiengang beginnt 4 x im Jahr: 01. Jänner; 01. April; 01. Juli; 01. Oktober.
Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung: +43 181 178 10131