Österreich ist nicht zuletzt wegen seiner geografischen Lage ein Land mit regem Im- und Export: Das bedeutet, dass viele rot-weiß-rote Waren nicht in Österreich konsumiert werden, und die Alpenrepublik im Umkehrschluss viele Produkte aus dem Ausland bezieht. Dementsprechend sind Personen, die fundiertes Wissen über das Zoll-, Steuer- und Außenhandelsrecht sowie die Rahmenbedingungen für die Aus- und Einfuhr von Wirtschaftsgütern verfügen, stark nachgefragt. Dieser Diplomlehrgang vermittelt Ihnen genau dieses Wissen, um in der Außenwirtschaft beruflich durchzustarten.
Modul 1: Einführung in den Außenhandel
Bedeutung des Außenhandels in der Weltwirtschaft
Die Rolle des(r) Export- und Importmanagers(in) im globalen Welthandel

Modul 2: Der Zollbeauftragte im Unternehmen

Modul 3: Geltende Gesetze im Binnen- und Außenhandel

Modul 4: Order Processing, internationale Auftragsabwicklung
Abwicklung internationaler Handelsgeschäfte

Modul 5: Internationaler Zahlungsverkehr
Risikointensität im Außenhandel, Absicherung der Auslandsrisken

Modul 6: Umsatzsteuer bei Auslandsgeschäften
EU-Binnenmarktregelung, Regelung mit Drittstaaten

Modul 7: Export- und Importabwicklung, Zoll im Binnen- und Außenhandel
Zoll (Export und Import)
Export/Außenhandel
Exportkontrolle
Import/Binnenhandel
Importkontrolle
Zoll (Transit)

Modul 8: Transport- und Zollabwicklung
Grundlagen des Transport- und Zollwesens

Modul 9: Workshop Handelskalkulation (Export/Import), Ausfüllen und Erstellen von Export- und Importdokumenten
Case Study: Abwicklung eines Exportes und Importes von Österreich nach Asien und vice versa mit dokumentärer Abwicklung der Warenausfuhr und -einfuhr und Kalkulation der Export- und Importkosten (Handelskalkulation) unter Anwendung der INCOTERMS® 2020
Sie erwerben das Fachwissen für den globalen Warenverkehr und den intra- und interregionalen Warenhandel, das Sie nach erfolgreichem Abschluss befähigt, die Export- und Importagenden professionell und selbstständig abzuwickeln.
Nach erfolgreicher schriftlicher und mündlicher Prüfung erhalten Sie das BFI Wien Diplom und dokumentieren damit offiziell Ihre Fachkompetenz.
- Abgeschlossene Berufsausbildung
- Berufspraxis in logistischen Bereichen
- Personen, die bereits mit Export- und Importagenden betraut sind bzw. solche Agenden zukünftig übernehmen sollen
- Personen aus dem Außenhandels- und Logistikmanagement, Export- und Import-Sachbearbeiterinnen und -Sachbearbeiter sowie angehende Zoll-Sachbearbeiterinnen und Zoll-Sachbearbeiter aus Wirtschaftsunternehmen, die sich grundlegendes Wissen über das Zoll-, Steuer- und Außenhandelsrecht für die Ausfuhr und Einfuhr von Wirtschaftsgütern aneignen wollen
- Personen, die das Fachwissen für eine selbstständige Export- und Importabwicklung erwerben möchten
Karl Johannes Schreiber (Unternehmensberater, Wirtschaftstrainer und Coach) und TrainerInnenteam