Österreich ist ein Juwel, reich an historischen Bauwerken und Kulturdenkmälern. Daher strömen jedes Jahr Millionen von TouristInnen nach Österreich, eines der beliebtesten Ziele ist Wien. Das blühende kulturelle Leben der Stadt kann auf ein Kulturerbe zurückblicken, das zu den bedeutendsten Europas zählt. Trotzdem begnügt sich Wien nicht mit seiner Vergangenheit, sondern ist zu einer Metropole des Designs und zeitgenössischer Kultur und Architektur geworden. Bereiten Sie als ausgebildete FremdenführerInnen unseren Gästen einen unvergesslichen Aufenthalt! Die Ausübung des FremdenführerInnenberufes setzt den positiven Abschluss des Lehrgangs und die erfolgreich abgelegte Befähigungsprüfung an der Wirtschaftskammer voraus.
Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen (FremdenführerInnen-Verordnung, Stand 09/2008) umfasst diese Ausbildung nicht nur den theoretischen Unterricht wie allgemeine und regionale Geschichte, Kultur- und Kunstgeschichte, Volkskunde und politische Bildung. Im Rahmen der praktischen Führungen an Samstagen erfahren Sie, wie der Adel gelebt hat, und lernen unter anderem Mozarts exklusivsten Wohnsitz kennen. Sie erfahren, warum der Stephansdom nur 1 ½ Türme besitzt, und blicken hinter die Kulissen der ehemaligen Stadtmauer Wiens. Ausflüge in andere Bundesländer stehen ebenfalls auf dem Programm: Sie gestalten die Tagesfahrten aktiv mit und setzen Ihr erworbenes Wissen dabei in die Praxis um.
Theorie:
- Österreichs Geschichte: von der Urgeschichte bis in die Neuzeit
- Kultur- und Kunstgeschichte:von der Romanik bis zu moderner Kunst
- Volkskunde
- Jüdisches Wien
- Medizin und Wissenschaft in Wien
- Literatur- und Theatergeschichte
- Musikgeschichte
- Wiener Stadtgeschichte
- Geografie und Fremdenverkehrslehre
- Rechtskunde und politische Bildung
- Rechnungswesen und Betriebswirtschaftslehre
- Marketing
- Erste Hilfe

Praxis:
- Klassische Stadtrundfahrt
- Stadtspaziergänge
- Themenspaziergänge: z. B. Römisches Wien, Architektur etc.
- Lehrführungen: z. B. Stephansdom, Hofburg, Schönbrunn, Schatzkammer, Spanische Hofreitschule, Staatsoper, Mozarthaus, Zentralfriedhof, Wiener Museen etc.
- Busexkursionen: z. B. Stift Klosterneuburg, südlicher Wienerwald mit Heiligenkreuz, Mayerling und Baden, Wachau mit Melk und Dürnstein, Tagesfahrt ins Burgenland
- Praxistrainings

Abschlusstest (unabhängig von der Befähigungsprüfung)
- Der Intensivlehrgang bereitet Sie auf die Befähigungsprüfung für FremdenführerInnen vor und vermittelt das nötige Wissen, um TouristInnen sachkundig führen zu können (Detailinformationen unter: http://wko.at/wien/meister). Wir unterstützen und begleiten Sie dabei!
- Sie organisieren und leiten selbstständig Führungen in ganz Österreich.
- Nach erfolgreicher Befähigungsprüfung sind Sie berechtigt, als FremdenführerIn tätig zu sein.
- Außerdem beinhaltet dieser Lehrgang einen 16-stündigen Kurs in Erster Hilfe.
- Via Moodle und der Lernapp KnowledgeFox stellen wir Ihnen Online-Lerninhalte zur Verfügung.
Bei erfolgreichem Bestehen des Abschlusstests erhalten Sie ein BFI Wien Zeugnis.

Nach erfolgreichem Ablegen der Befähigungsprüfung an der Meisterprüfungsstelle der WKO erhalten Sie den Befähigungsnachweis der Wirtschaftskammer.
- Ausgezeichnete Kenntnis mindestens einer Fremdsprache und gute Allgemeinbildung
- Deutsch (Unterrichtssprache)
- Bereitschaft zum Vertiefen des erlernten Wissens im Selbststudium
Personen mit historischem, wirtschaftlichem und kulturellem Grundwissen sowie gutem Auftreten, Organisationstalent, Kontaktfreudigkeit und Fremdsprachenkenntnissen
Der angeführte Kurspreis bezieht sich auf ein Semester! Eine Anmeldung ist nur schriftlich möglich und gilt verbindlich für beide Semester.