Perfekte Desserts zu kreieren ist einfacher als man denkt - wenn man die Tipps und Tricks der Profis kennt. Man nehme: beste Zutaten allerhöchster Qualität, eine Portion Handwerkskunst französischer Patisserie, verfeinere alles mit Liebe, Leidenschaft und purer Freude, füge innovative Ideen hinzu. Fertig sind die kostbaren Geschmackserlebnisse: Mousses, Crèmes, Soufflés, Parfaits und Crêpes, Pralinen und Strudel ... Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
- Kalte Desserts:
Mousses, Crèmes inklusive Dekor mit Schokolade, Fruchtsaucen, Hippen, Zucker
- Klassische Desserts:
Aufläufe, Soufflés, Espumas, Panne cotte, Parfaits
- Pralinen, Konfekt, Petits fours
- Wiener Desserts:
Strudel, Germteig, Schmarren, Knödel
- Französische Desserts:
Crème brûlée, Tarte tatin, Charlotten, Crêpes
Sie kreieren innovative Desserts, mit denen Sie Kundinnen und Kunden begeistern und in Ihrem Unternehmen den Dessertverkauf steigern können.
- Handwerkliches Geschick
- Geduld
Köchinnen und Köche, Konditorinnen und Konditoren, interessierte Quereinsteigerinenn und Quereinsteiger mit entsprechenden Vorkenntnissen
Kochschürze oder Kochkleidung und Frischhaltebox für Desserts bitte mitbringen!