Die einen wollen sie ganz klassisch feiern, die anderen so ausgefallen wie möglich - und immer mehr wollen sie professionell planen: die Hochzeit. Lernen Sie von den Besten und profitieren Sie im Rahmen dieser Ausbildung von der Erfahrung zweier erfolgreicher und bestens vernetzter Hochzeitsplanerinnen. Sie lernen alle relevanten Aufgaben kennen, Budget und Honorargestaltung, hochzeitstypische Abläufe und entwickeln viele außergewöhnliche Ideen. Sie begleiten während Ihrer Ausbildung ein Praxisprojekt; das macht die Theorie greifbar. Nach Lehrgangsende haben Sie die Möglichkeit zum "Training on the Job".
- Konzepterstellung und Weddingdesign
- Budgetierung und Honorargestaltung
- Ablaufplanung und Hochzeitstagsbetreuung
- Grundkenntnisse zu Trauungen und allen angrenzenden Teilbereichen
- Gastvortragende aus der Praxis mit Vernetzungsmöglichkeit und Kontaktaufbau
- Lehrausgänge zur Veranschaulichung des Hochzeitsplanungsalltags
- Absolvierung eines Praxistages bei einer realen Hochzeit
- Detailliertes Skriptum mit Arbeitswerkzeugen aus dem Praxisalltag
Sie erhalten im Lehrgang einen Einblick in das Berufsbild und den Berufsalltag als Hochzeitsplanerin und als Hochzeitsplaner.
Das Rüstzeug dafür erhalten Sie von zwei erfolgreichen, bestens etablierten und vernetzten Hochzeitsplanerinnen. Sie profitieren von der Erfahrung der Kursleiterinnen und erleben eine praxisnahe Ausbildung, die Ihnen die komplexen, weitverzweigten und relevanten Themenbereiche der Hochzeitsplanung nahebringt. Außerdem haben Sie auch nach Abschluss des Lehrgangs Austauschmöglichkeiten mit den Trainerinnen für Feedbackgespräche. Mit dem erworbenen Wissen werden Sie Teil der österreichischen Hochzeitsbranche, die zunehmend wächst und an Bedeutung gewinnt. Als Hochzeitsplanerin oder Hochzeitsplaner haben Sie die Möglichkeit zur selbstständigen Berufsausübung sowie zur Erweiterung Ihres Kompetenzportfolios im Hotellerie- und Gastgewerbe.
Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie das BFI Wien Zeugnis und dokumentieren dadurch offiziell Ihr Können.
- Mindestalter 21 Jahre
- Gute Umgangsformen
- Gute kommunikative und organisatorische Fähigkeiten
- Praktische Erfahrung in der Eventorganisation oder Ausbildung im Bereich Eventmanagement von Vorteil
- Besuch des Informationsabends wird empfohlen.
- Personen mit Organisationstalent, Einfühlungsvermögen und Kreativität
- Personen aus dem Bereich Eventmanagement , aus dem Tourismus oder dem Hotelleriegewerbe
- Privatpersonen, die ihre Hochzeit selbst perfekt planen möchten
- Quereinsteigerinnen und Quereinsteiger, die in einer relativ neuen Berufssparte Fuß fassen möchten