Egal ob Imagefilm, Werbespot, Videoblog oder Kinofilm: Premiere Pro CC ist das Programm der Wahl für FilmemacherInnen, YouTuberInnen, VideografInnen, BetreiberInnen von Webseiten und DesignerInnen. Also für alle, die etwas zu erzählen haben.
In diesem Seminar lernen Sie anhand verschiedener Übungsbeispiele die Arbeitsabläufe in einem Schnittprojekt, angefangen bei einer grundlegenden Einführung in die Programmoberfläche über diverse Schnitttechniken inklusive Tipps und Tricks für den Workflow bis hin zum Export des fertigen Projekts, um den Film bzw. das Video perfekt für die nachfolgenden Prozesse vorzubereiten.
- Kennenlernen der Programmoberfläche

Workflow:
- Assets zusammenstellen (Import, Asset-Einstellungen)
- Assets organisieren und verwalten
- Schnittsequenzen erstellen (Erstellungsarten, Sequenzeinstellungen)
- Schnittmaterial in der Timeline verarbeiten
- Effekte zuweisen, Farbkorrektur, Textanimationen, Dynamic Link zu After Effects
- Grundlegende Bearbeitung/Anpassung der Audiospuren
- Kompositionen exportieren/rendern (Exportarten, Exporteinstellungen)

Auswahl von Aufgabenstellungen:
- Einführung in Schnitttechniken
- Kennenlernen der Effektbibliothek
- Erstellung von einfachen Texteinblendungen bzw. Textanimationen
- Bearbeitung von Greenscreen-Aufnahmen
- Farbkorrektur von Videomaterial
- Grundlegende Audiokorrekturen
- Export in verschiedene Dateiformate
- Sie können Videorohmaterial zu einem fertigen Video verarbeiten und es für diverse Webplattformen bereitstellen.
- Sie können Webinhalte mit ansprechenden Bewegtbildformaten anreichern.
- Sie können "Behind the Scenes"-Material bei größeren Videoprojekten Ihres Unternehmens selbst aufbereiten.
Gute PC-Kenntnisse
Personen aus den Bereichen Videoproduktion und -bearbeitung, Grafik, Design und Werbung, die beruflich mit der Erstellung von Videos in verschiedensten Formen betraut sind oder sich dieses Feld erschließen möchten
Dipl.-Ing. (FH) Christian Posch, Double-P Media Solutions
7-Tage-Testversion via www.adobe.com/at/products/premiere/free-trial-download.html verfügbar.