Innovation ist heute als wesentlicher Wachstumstreiber das Lebenselixier erfolgreicher Unternehmen. Aber eins ist klar: Innovation passiert nicht über Nacht. Deshalb setzen viele Unternehmen auf ausgebildete Innovationsmanager, Intrapreneurship-Programme, Startups- Collaboration oder sogenannte „Garagen“, um neue kundenorientierte Produkte und Dienstleistungen am Markt zu etablieren. Die Aufgabe des Innovationsmanagements ist es, die richtigen Rahmenbedingungen für eine strukturierte Vorgehensweise im Innovationsprozess zu schaffen.

In diesem zweitägigen Power-Workshop lernen Sie alle Schritte eines Innovationsprozesses kennen: Von der Ideengenerierung über die Validierung und Entwicklung bis hin zum ersten MVP (= Minimum Viable Product). Sie erfahren, was Innovationsmanagement in der Praxis bedeutet und lernen anhand von eigenen Beispielen, Fähigkeiten und Werkzeuge kennen, die Sie für die Umsetzung erfolgreicher Innovationen benötigen.
- Agile Arbeitsweisen
- Business Model Canvas
- Design Thinking
- Lean Startup
- Ideenvalidierung
- Identifikation von Personas
- Kreativitätstechniken
- Minimum Viable Product
- Problem- und Lösungsinterview
- Prototyping
- Pitching
- User Experience
- Sie haben ein klares Verständnis darüber, was Innovationsmanagement in der Praxis bedeutet.
- Sie können neue Ideen generieren, sammeln, bewerten und testen.
- Sie kennen eine Fülle an Methoden, die Ihnen dabei helfen innovative Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln.
- Sie wissen, wie Innovationsteams und agile Teamstrukturen aufgebaut sind.
Hannah Sturm, MSc., Unternehmensberaterin und systemischer Coach
Franziska Hecht, BA, Digitale Expertin und Design Thinking Trainerin