Durchführungsgarantie
  • Arbeiterkammer Wien Logo

Informationsethik

  • E-Learning
Plätze frei!
Unterrichtsort
Interaktive Lernumgebung
Unterrichtsdetails
Beginn jederzeit möglich - Zugang ab Freischaltung für 12 Monate
30 Unterrichtseinheiten

Preis
€ 299,-
Alle Preise inkl. 10% USt.
Unterrichtsdetails
Beginn jederzeit möglich - Zugang ab Freischaltung für 12 Monate
30 Unterrichtseinheiten

Kursnr. 20BTEL0060
Das erwartet Sie

Darf ein Roboter uns die Arbeit erleichtern, eine Künstliche Intelligenz uns das Denken abnehmen? Die Digitalisierung erweitert die ethische Kampfzone in Medizin, Technik, Medien, Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Recht. Datenschutz, maschineller Fortschritt und heikle Verantwortungsfragen bezüglich Algorithmen und Softwaredesign rücken in den Fokus wirtschaftlichen und politischen Handelns. Wie gehen wir damit um? Der E-Learning-Kurs wird online absolviert, schließt mit Online-Prüfung & Zertifikat ab. Anmeldung und Start jederzeit (multimediale Unterlagen und inhaltlicher Support inkl.).

Inhalte

- Einführung in die Ethik
- Permanente Veränderung aufgrund historischer Beschleunigung
- Ausgleich zwischen Ökonomie und Ökologie
- Informationsethik, Verantwortung im Informationszeitalter
- Ungleichheit, Produktionsfaktoren und eine moderne Rolle des Staats
- Technologie und Freiheit - das liberale Dilemma
- Die Moral der Disruption

Nutzen und Karrieremöglichkeiten

- Sie entwickeln ein grundlegendes Verständnis für den Themenbereich der Informationsethik.
- Sie setzen sich konstruktiv mit den ethischen Herausforderungen der voranschreitenden Digitalisierung auseinander.
- Sie bekommen anhand von realitätsnahen Beispielen einen Einblick in informationsethische Dilemmata und deren Lösungsansätze.
- Sie setzen sich mit dem Zusammenhang von Technologie und Freiheit, Staat und privat auseinander.
- Sie bekommen einen Einblick in den Umgang mit den ökologischen und gesellschaftlichen Konsequenzen ökonomischer Entscheidungen.

Abschluss

Nach erfolgreichem Abschluss der Onlineprüfung erhalten Sie das BFI Wien Zertifikat und dokumentieren dadurch offiziell Ihr Können.

Voraussetzungen

Eigener PC/Laptop sowie Internetzugang

Zielgruppe

- Personen, die einen kompakten Einstieg in und einen Überblick über das Thema Informationsethik gewinnen wollen.
- Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit der Entwicklung disruptiver Geschäftsmodelle betraut sind.
- Managerinnen und Manager, die im Rahmen der Digitalisierung von Unternehmensbereichen, Produkten und Dienstleistungen eine gestaltende Rolle einnehmen möchten.
- Mit digitalen Prozessen befasste Führungskräfte, die neben technischem auch ethisch-moralisches Know-how suchen.

Bitte beachten Sie

- Das Zertifikat findet zu 100% online und ohne Präsenz statt.
- Alle Lehrinhalte werden digital zur Verfügung gestellt.
- Anmeldung und Start sind jederzeit möglich.
- Sie bestimmen Ort und Zeit für Ihre Online-Abschlussprüfung.
- Ab Freischaltung des Kurses ist Ihr Zugang für 12 Monate aktiviert.

Haben Sie ein Anliegen?

FAQ - Häufige Fragen

Haben Sie eine Frage? Finden Sie Ihre Antwort unter den FAQ - Häufigen Fragen.

Mehr erfahren

Der Newsletter des BFI Wien

Abonnieren und Vorteile sichern: Unsere Newsletter informieren Sie über aktuelle Bildungsangebote, Veranstaltungen, attraktive Gewinnspiele und vieles mehr!

Jetzt anmelden