Erfolgreiches Projektmanagement stellt quer über alle Branchen einen wichtigen Faktor für die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens dar. TeilnehmerInnen des e-learning Diplomlehrgangs Projekt- & Prozessmanagement erlernen die nötigen Grundlagen, um Projekte gelungen umsetzen zu können. Sie beschäftigen sich mit den Basics der Projektplanung und Projektrealisierung, lernen, Projektziele richtig zu definieren und wie verlässliches Projektcontrolling funktioniert. Zudem wird die Abgrenzung eines Projekts von einem Prozess erläutert sowie auf das Prozessmanagement näher eingegangen.
TeilnehmerInnen beschäftigen sich im Rahmen des Diplomlehrgangs Projekt- & Prozessmanagement mit der Frage, wie im Rahmen eines Projektes mit dem Faktor Risiko umgegangen werden soll. Hierfür werden Grundlagen des Krisen-, Sanierungs- und Risikomanagements vermittelt.
Die Lehrinhalte des Diplomlehrgangs Projekt- und Prozessmanagement wurden gemäß IPMA-Standard verfasst und umfassen 28 Kompetenzelemente. Die entsprechenden Unterlagen bereiten nun optimal auf die Zertifizierung zum Projektmanager (Level D) vor.
Den Diplomlehrgang Projekt- & Prozessmanagement absolvieren Sie vollständig flexibel neben dem Berufsalltag. Dank modernster Prüfungstechnologien absolvieren Sie alle Prüfungen online – wann und wo auch immer Sie wollen. Starten Sie den Diplomlehrgang jederzeit und schließen Sie Ihn bereits nach vier Monaten ab.
Bei uns lernen Sie multimedial mit einem 360° Lernkonzept. Sie können aus zahlreichen Videos, Case Studies und interaktiven Übungen auswählen, die das Gelernte nachhaltig festigen. Die Lernplattform ist über alle denkbaren stationären und mobilen Endgeräte abrufbar – sogar via App.
- Aufgaben im Projektmanagement
- Phasen im Prozess des Projektmanagements
- Wesentliche Grundsätze erfolgreichen Projektmanagements
- Rollen und Aufgaben innerhalb einer Projektorganisation definieren
- KPIs im Projektmanagement
- Compliance, Standards und Regelwerke
- Richtige Beauftragung und Gestaltung eines Projekts
- Projektwürdigkeitsprüfung
- Kontext-Kompetenzelemente
- Projektdesign
- Projektcontrolling
- Methoden der Projektplanung
- Formulieren von Projektzielen
- Projektbudget
- Objekt- und Projektstrukturplan
- Risikomanagement in Projekten
- Agile Projekte
- Persönliche und soziale Kompetenzelemente
- Informationssysteme in Projekten
- Funktion und Bedeutung des strategischen Prozessmanagements
- Wesentliche Grundsätze erfolgreichen Prozessmanagements
- Eigenschaften und Typen von Prozessen
- Prozesse in der Wertschöpfungskette
- Erfolgsfaktoren für professionelles Prozessmanagement
- Prozessorganisation
- Business Process Engineering
- Prozessanalyse
- Prozesscontrolling
- Formulieren von Prozesszielen
- Prozesse beschreiben
- Prozesse modellieren
- Prozessmanagement
- Qualität und Risiko im Prozessmanagement
- Der Wert effektiven Prozesscontrollings
- Qualitätsmanagement in Prozessen
- Change Management in Prozessen
- Sie erhalten einen Überblick über die wesentlichen Einsatzbereiche und Chancen, die Projektmanagement bietet.
- Sie können Projekte und Prozesse effizient planen, umsetzen, etablieren und kommunizieren.
- Sie entwickeln ein Verständnis für agile Methoden.
- Sie kennen wichtige Kennzahlen im Projekt- und Prozessmanagement.
- Sie sind in der Lage, Projekte sowie Prozesse erfolgreich durchzuführen.
- Sie verfügen über fundiertes Fachwissen und Kompetenzen, um als Experte/Expertin in den Bereichen Projektmanagement sowie Prozessmanagement zu bestehen.
- Sie verfügen über das Wissen und die Fähigkeiten für die Zertifizierung zum Projektmanager nach IPMA Level D.
Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie das BFI Wien Diplom und dokumentieren dadurch offiziell Ihr Können.
- Grundlagenwissen im Bereich Projektmanagement oder Prozessmanagement
- Eigener PC/Laptop sowie Internetzugang
- Führungskräfte im höheren, mittleren oder unteren Management, die mit Projekten beauftragt werden
- Personen, die mehr Sicherheit im professionellen Umgang mit Projekten benötigen
- MitarbeiterInnen, die Schlüsselfunktionen in Projekten oder Prozessen übernehmen
- Selbstständige, KMUs und EPUs, deren Geschäftsmodell primär über die Abwicklung von Projekten erfolgt
- BeraterInnen, die im Rahmen der Kundenbetreuung regelmäßig mit Projekt- und Prozessmanagement konfrontiert sind
- MitarbeiterInnen und ManagerInnen, die sich nach den IPMA-Standards als ProjektmanagerIn zertifizieren lassen möchten
Autor: Hon. Prof. (FH) Mag. Dr. Helmut Siller
- Der Diplomlehrgang findet gänzlich online und ohne Präsenz statt.
- Sie können diesen Diplomlehrgang jederzeit starten. Ihre Zugangsdaten werden Ihnen nach Zahlungseingang per Mail zugesandt.
- Alle Prüfungen finden digital statt, wann auch immer Sie möchten.
- Die IPMA Zertifizierung ist extern durchzuführen.
- Die Kursdauer ist auf vier Monate ausgelegt und kann kostenfrei auf bis zu 12 Monate verlängert werden.
- Die Workload beträgt 400 Stunden (entspricht umgerechnet 16 ECTS Punkten).
- Der Diplomlehrgang ist für Bildungskarenz geeignet. Über einen Zeitraum von 4 Monaten beträgt der wöchentliche Aufwand mindestens 20 Stunden.