Personen, die Kraftfahrzeuge für die gewerbsmäßige Beförderung von Gütern lenken, tragen eine besondere Verantwortung. Neben dem "C-Schein" müssen sie daher alle fünf Jahre einen Fahrerqualifizierungsnachweis erbringen - und eine dementsprechende Weiterbildung nachweisen. Mit dieser Schulung erwerben Sie die erforderlichen Kenntnisse, um den gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen.
- Verbesserung des rationellen Fahrverhaltens auf Grundlage der Sicherheitsregeln (kinematische Kette, Kraftstoffverbrauch, Ladungssicherung, Sicherheit der Fahrgäste)
- Anwendung der Vorschriften (sozialrechtliche Rahmenbedingungen und Vorschriften für den Kraftverkehr)
- Risiken des Straßenverkehrs
- Richtiges Verhalten bei Notfällen
- Kenntnisse des wirtschaftlichen Umfelds des Güterkraftverkehrs und der Marktordnung
- ECO-Fahren - Praxis
Nach Absolvierung dieser Ausbildung und Eintragung des Codes 95 in Ihren Führerschein haben Sie Ihren Qualifizierungsnachweis um fünf Jahre verlängert.
- Grundqualifikation oder
- Erwerb der Lenkberechtigung der Klasse C1 und C vor dem 10.09.2009

Berufskraftfahrerinnen und Berufskraftfahrer, die ihre Lenkberechtigung der Klasse C1 und C nach dem 09. September 2009 erworben haben, müssen zuerst den Nachweis der Grundqualifikation mittels Prüfung erbringen und danach in Folge alle 5 Jahre die Weiterbildung besuchen. Alle Lenkerinnen und Lenker, die den Führerschein vor dem 10.09.2009 erworben haben, können sofort die Weiterbildung besuchen.
LKW-Lenkerinnen und LKW-Lenker, die alle fünf Jahre den gesetzlich erforderlichen Weiterbildungsnachweis erbringen müssen
Abzüglich des AK Bildungsgutscheins und der Förderung über das waff Bildungskonto (vorbehaltlich passender Voraussetzungen) kostet Ihre Weiterbildung lediglich € 180,-.
Für die Ausstellung der Weiterbildungsbescheinigung ist 100%ige Anwesenheit erforderlich.

HINWEIS: Sie können auch die Kombination aus der Weiterbildung Güterkraftverkehr (C95) und Personenkraftverkehr (D95) buchen und somit beide Weiterbildungen im kürzestmöglichen Zeitraum absolvieren. Der Aufpreis bei gemeinsamer Buchung beträgt lediglich € 120,-.