Wer Personen gewerbsmäßig im Bus befördert, muss nicht nur den "D-Schein" besitzen, sondern alle fünf Jahre die Absolvierung von 35 Stunden Weiterbildung nachweisen. In dieser Schulung frischen wir Ihre Kenntnisse und Fertigkeiten in den Bereichen rationelles Fahrverhalten, Sicherheitsregeln, Risiken des Straßenverkehrs, richtiges Verhalten bei Notfällen, etc. auf, um den gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen. Versäumen Sie keine Frist und frischen Sie jetzt Ihr Wissen auf!
- Verbesserung des rationellen Fahrverhaltens auf Grundlage der Sicherheitsregeln (kinematische Kette, Kraftstoffverbrauch, Ladungssicherung, Sicherheit der Fahrgäste)
- Anwendung der Vorschriften (sozialrechtliche Rahmenbedingungen und Vorschriften für den Kraftverkehr)
- Risiken des Straßenverkehrs
- Richtiges Verhalten bei Notfällen
- Kenntnisse des wirtschaftlichen Umfelds des Personenkraftverkehrs und der Marktordnung
Nach Absolvierung dieser Ausbildung und Eintragung des Codes 95 in Ihren Führerschein haben Sie Ihren Qualifizierungsnachweis um fünf Jahre verlängert.
- Grundqualifikation oder
- Erwerb der Lenkberechtigung der Klasse D vor dem 10.09.2008

Berufskraftfahrerinnen und Berufskraftfahrer, die ihre Lenkberechtigung der Klasse D nach dem 09. September 2008 erworben haben, müssen zuerst den Nachweis der Grundqualifikation mittels Prüfung erbringen und danach in Folge alle 5 Jahre die Weiterbildung besuchen. Alle Lenkerinnen und Lenker, die den Führerschein vor dem 10.09.2008 erworben haben, können sofort die Weiterbildung besuchen.
Buslenkerinnen und Buslenker, die alle fünf Jahre den gesetzlich erforderlichen Weiterbildungsnachweis erbringen müssen
Abzüglich des AK Bildungsgutscheins und der Förderung über das waff Bildungskonto (vorbehaltlich passender Voraussetzungen) kostet Ihre Weiterbildung lediglich € 180,-.
Für die Ausstellung der Weiterbildungsbescheinigung ist 100%ige Anwesenheit erforderlich.

HINWEIS: Sie können auch die Kombination aus der Weiterbildung Güterkraftverkehr (C95) und Personenkraftverkehr (D95) buchen und somit beide Weiterbildungen im kürzestmöglichen Zeitraum absolvieren. Der Aufpreis bei gemeinsamer Buchung beträgt lediglich € 120, - .