In zahlreichen Job-Inseraten wird er als Voraussetzung angeführt: der sogenannte "Staplerschein", der "Fachkenntnisnachweis - § 6 Z 2 FK-V Führen von Hubstaplern". Am BFI Wien bereiten wir Sie gezielt auf die theoretische und praktische Prüfung vor, damit Sie möglichst rasch die Berechtigung zum betrieblichen Führen von Gabelstaplern und Hubstaplern in der Tasche haben und beruflich durchstarten können.
- Ausführungsarten von Gabelstaplern
- Hydromechanik
- Staplerarten
- Lagerungen
- Gesetzliche Bestimmungen
- Praxis
- Als am BFI Wien ausgebildete Hubstaplerfahrerinnen bzw. Hubstaplerfahrer sind Sie berechtigt, alle Hubstaplerarten zu fahren.
- Sie steigern Ihre Jobchancen und Möglichkeiten im Bereich der Lager- und Betriebslogistik sowie im Transportwesen.
- Unsere modernsten Lernmethoden, wie z. B. K-Fox, ermöglichen Ihnen eine zeit- und ortsunabhängige Prüfungsvorbereitung.
Nach positiver Absolvierung der Abschlussprüfung erhalten Sie den Hubstaplerfahrerinnen- und fahrerausweis und dokumentieren dadurch offiziell Ihr Können.
- Vollendung des 18. Lebensjahres
- Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
Personen, die das 18. Lebensjahr erreicht haben und die Staplerprüfung ablegen möchten. Die Erlangung des Hubstaplerfahrerinnen und -fahrerausweises setzt keinen Kfz-Führerschein voraus.
In der Kursdauer sind die Praxiseinheiten (finden im Freien statt!) und die theoretische sowie praktische Prüfung am letzten Kurstag inkludiert. Die Kosten für Lehrunterlagen und Abschlussprüfung sind im Kurspreis enthalten.