Moderne Gebäudeinstandhaltung hat den "Hausmeister" bzw. die "Hausmeisterin" längst abgelöst. Dieser Lehrgang bietet Ihnen eine organisatorische, handwerkliche und sicherheitstechnische Ausbildung. Sie sind damit für alle Aufgaben und Verantwortungsbereiche, die zur Instandhaltung eines Hauses gehören, perfekt vorbereitet. Jedes Modul beinhaltet einen Theorie- und einen Praxisteil. Sie haben die Möglichkeit, das erworbene Fachwissen praktisch einzusetzen, um selbstbewusst und sicher in dieser Branche Fuß zu fassen.
Grundlagen Gebäudeverwaltung, Gebäudetechnik, Arbeitsorganisation
- Verwaltungsstrukturen, Aufgaben und Verantwortungen der Verwaltung
- ArbeitnehmerInnenschutz
- Wertsicherung und Wertsteigerung
- Brandschutz und Umweltschutz in allen Fachgebieten

Grundlagen Elektro
- Verantwortungen - Laie, elektrotechnisch unterwiesene Person, Elektrofachkraft
- Netzaufbau, Wechselstrom und Drehstrom
- Ohm´sches Gesetz, Leistung, Spannungsverluste
- Gefahren durch elektrischen Strom, Mindestabstände
- Schutzmaßnahmen, Sicherheitsbestimmungen
- Elektromaterialien und Werkzeuge
- Diverse Übungen im Kleinspannungsbereich

Grundlagen Metall und Holz
- Werkstoffbearbeitung
- Fügeverbindungen
- Messen, Maße übertragen
- Handwerkzeuge und Maschinen, Sicherheit, PSA
- Schraub- und Lötverbindungen
- Einstellung und Wartung von Türen und Fenstern
- Einfache Metallarbeiten, Anwenden von Klebstoffen

Grundlagen Gas und Wasser
- Werkstoffbearbeitung
- Handwerkzeuge und Maschinen, Sicherheit, PSA
- Basiswissen Heizung, Klima, Lüftung - Handsteuerung/Automatik
- Gefahren durch Gase, Sicherheits- und Absperreinrichtungen
- Heizkessel, Thermen, Solaranlagen, Fernwärme, Wärmespeicherung
- Nutzwasser-, Trinkwasser-, Abwasserleitungen - einfache Tätigkeiten bei der Instandsetzung

Grundlagen Malen, Lackieren, Bodenverlegung
- Verwendung von Farbkarten
- Basiswissen verwendeter Werkzeuge, Sicherheit, PSA
- Abkleben und Abdecken, Rutschgefahr auf Gerüsten, Leitern und Steigern
- Bestimmung der Untergründe, Vorbereitung der Oberflächen
- Kantenschutz, Verspachteln, Schleifen, Malen, Wandbelegungen
- Lackaufbau, Lackschäden ausbessern
- Basiswissen Bodenverlegung/Ausbesserung
- Sicherheitsvorschriften, Hygiene
- Lagerung und Transport von entzündlichen Materialien, Brandschutz und Umweltschutz

Grundlagen Reinigung
- Inhaltsstoffe und Wirkungsweisen von Reinigungsmitteln
- pH-Wert
- Dosierung und Mischverhältnisse
- Reinigungsmaschinen und Reinigungsgeräte - Reinigungsverfahren
- Materialkunde
- Arbeitssicherheit und ArbeitnehmerInnenschutz
- Sie können einfache Reparaturen selbst durchführen.
- Ihnen sind die wesentlichen Sicherheitsbestimmungen vertraut und Sie wissen, wann es nötig ist, Profis hinzuzuziehen.
- Sie erkennen Gefahren und können entsprechende Vorkehrungen treffen.
- Sie sind mit den Grundlagen der professionellen Reinigung vertraut.
- Sie profilieren sich als umsichtige/r und kompetente/r Hausverantwortliche/r.
Bei erfolgreichem Abschluss erhalten Sie das renommierte BFI Wien Zeugnis - das Zertifikat für Ihre fachliche Qualifikation am Arbeitsmarkt.
Gutes technisches Verständnis
Personen, die eine Tätigkeit als Hausbesorgerin/Hausbesorger, Hausbetreuerin/Hausbetreuer, Haustechnikerin/Haustechniker oder Reinigungskraft ausüben wollen
Thomas Füsselberger