Denkmal-, Fassaden- und Gebäudereiniger sind gefragte Spezialisten. Ihnen stehen lukrative Aufgabenbereiche wie etwa Klinikhygiene, Verkehrsmittelreinigung und Sonderreinigung offen. Dieser Vorbereitungslehrgang auf die Meisterprüfung vermittelt Ihnen die aktuellen Kenntnisse und Fähigkeiten - von Chemie und Desinfektion über Arbeitsrecht und Umweltschutz bis zu Betriebsorganisation und Kalkulation. Die Ausbildung wird in Kooperation mit der Gebäudereinigungsakademie durchgeführt, Europas modernstem Ausbildungszentrum für Gebäudereinigung und Hausbetreuung.
- Chemie und Materialkunde
- Hygiene und Desinfektion
- Maschinen- und Gerätekunde
- Reinigungsmethoden
- Arbeitsrechtliche Grundlagen
- Umweltschutz und Entsorgung
- Betriebs- und Arbeitsorganisation
- Fachrechnen (Kalkulation)
- Praxis
- Der Lehrgang bereitet Sie durch Theorie- und Praxisschulung optimal auf die Meisterinnen- und Meisterprüfung vor. Sie erhalten eine Qualifizierung auf höchstem fachlichem Niveau gemäß ÖNORM D 2040 und steigern Ihre Berufschancen.
- Nach Absolvierung des Lehrganges und bestandener Meisterinnen- und Meisterprüfung (Unternehmerinnen- und Unternehmerprüfung vorausgesetzt) sind Sie in der Lage, die gewerbliche Geschäftsführung in einem Betrieb zu übernehmen. Damit erfüllen Sie die unternehmerischen Voraussetzungen, Ihr eigenes Reinigungsunternehmen zu gründen.
- Vollendung des 18. Lebensjahres
- Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
- Objektleiterinnen und Objektleiter
- Führungskräfte in der Gebäudereinigung oder in Unternehmen mit Eigenreinigung
Christoph Guserl, Geschäftsführer der Gebäudereinigungsakademie der Wiener Gebäudereiniger
Die Kosten für die Meisterinnenprüfung/Meisterprüfung sind im Kurspreis nicht inkludiert, sondern direkt an die Wirtschaftskammer zu bezahlen.