Der Beruf ObjektleiterIn ist im Bereich des Facility Managements angesiedelt und eine verantwortungsvolle Aufgabe in der Führung und Koordination der ReinigungsmitarbeiterInnen. Ebenso zählen Qualitätssicherung, Koordination, Umsetzung und Überwachung aller Serviceleistungen zum Aufgabengebiet. Die Ausbildungskooperation mit der Gebäudereinigungsakademie gewährleistet den Erwerb von praxisorientiertem Know-how gemäß Ö-NORM D 2040.
Fachwissen:
- Grundbegriffe der Gebäudereinigung
- Reinigungs- und Pflegemittel
- Materialkunde und Materialerkennung
- Gerätekunde
- Reinigungstechniken der Unterhaltsreinigung
- Praktische Übungen zum Festigen der Theorie
- Grundkenntnisse der Sonderreinigung
- Reinigungstechniken der Sonderreinigung
- Praktische Übungen

Organisation:
- Verschiedene Kategorien von Unterhaltsreinigungsobjekten
- Besonderheiten der verschiedenen Kategorien
- Planen von Objektstarts
- Einfache Angebote kalkulieren
- Planlesen
- Objektaudits planen und durchführen
- Checklisten erstellen
- Excel- und Word-Grundlagen
- Erstellen von Reinigungsplänen
- Umsetzen von Leistungsverzeichnissen
- Verkaufsgespräche führen
- Objektbegehung
- Schadensbilder
- Objektstart
- MitarbeiterInnenschulung
- Qualitätskontrolle
- Beschwerdemanagement
- Kommunikation
- Nach Absolvierung dieser Ausbildung verfügen Sie über die theoretischen und praktischen und organisatorischen Fachkenntnisse der Gebäudereinigung und steigern somit Ihre beruflichen Möglichkeiten und Chancen.
- Diese Ausbildung wird bei Ausschreibungen der Bundesbeschaffungsgesellschaft (BBG) voll angerechnet.
- Grundkenntnisse und Erfahrung in der Gebäudereinigung
- Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
- ObjektleiterInnen und Führungskräfte in der Gebäudereinigung oder in Unternehmen mit Eigenreinigung
- Aufstrebende MitarbeiterInnen in der Reinigung
- Aufstrebende QuereinsteigerInnen
Gebäudereinigungsakademie der Wiener Gebäudereniger