Das Management von Non-Profit-Organisationen verlangt einen ganz speziellen Zugang - schließlich gilt es, soziale Dienstleistungen und effizientes wirtschaftliches Handeln unter einen Hut zu bekommen. In diesem Diplomlehrgang erhalten Sie genau jene Kompetenzen, die Sie als Führungskraft im Sozialbereich benötigen. Fundiert und sofort im Arbeitsalltag anwendbar, vermitteln wir Ihnen neben innovativen Strategien vor allem auch die betriebswirtschaftlichen Kenntnisse und Führungsinstrumente, die für das erfolgreiche Leiten einer NPO benötigt werden.
- Organisationsmanagement
- Teamleitung und -entwicklung
- Innovationsmanagement
- Sozial- und Betriebswirtschaft
- Konfliktmanagement in Organisationen
- Führungskompetenz und -instrumente
- Sozialmarketing und Fundraising
- Reflexion, Integration, Selbstpräsentation
- Coaching
- Abschluss
- Sie erwerben betriebswirtschaftliches und marketingrelevantes Wissen, das Sie als erfolgreiche Führungskraft im sozialen Bereich benötigen.
- Sie verfügen nach Abschluss des Lehrgangs über praxisorientierte Führungsinstrumente, Sie wissen, wie Teams gesteuert werden, und Sie gehen mit Konflikten professionell um.
- Sie stärken Ihre Rolle als Führungskraft in einer Non-Profit-Organisation und agieren souverän im Spannungsfeld zwischen effizientem wirtschaftlichem Handeln und der Erbringung von sozialen Dienstleistungen.
Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie das BFI Wien Diplom und dokumentieren dadurch offiziell Ihr Können.
- Matura oder mehrjährige Berufserfahrung in einer Non-Profit-Organisation
- Teilnahme am Informationsabend
- Interview mit der Lehrgangsleiterin, bei dem Vorerfahrungen und Motivationsgründe abgeklärt werden
- Personen, die bereits Koordinations- und Leitungsverantwortung in einer Non-Profit-Organisation haben
- Personen, die eine solche Führungsaufgabe anstreben
Mag. Elisabeth Raggam, Psychologin, Organisationsentwicklerin, Unternehmensberaterin
Akkreditiert durch die Weiterbildungsakademie Österreich: www.wba.or.at