Eine zunehmend vernetzte Welt lässt uns zusammenrücken. Gesellschaft und Arbeitsmarkt werden diverser, Trainingsgruppen und Teams komplexer und vielfältiger. Menschen aus unterschiedlichen Herkunftsländern treffen aufeinander, aus unterschiedlichen sozialen Schichten, Frauen und Männer, Jüngere und Ältere... Managing Diversity ist der Schlüssel zum Erfolg. Erwerben Sie die Instrumente für den professionellen didaktischen Umgang mit Vielfalt. Dieses Seminar vermittelt Ihnen Grundwissen und zeigt Einsatzmöglichkeiten in der Praxis auf.
- Theoretische Ansätze und die internationale Praxis von Managing Diversity
- Diversity-Instrumente und deren Einsatz
- Teambuilding und Konfliktmanagement im Diversity Management
- Diversity-Didaktik im Training
- Vorurteilsmanagement/die neuen Antidiskriminierungsgesetze
- Umgang mit interkulturellen Unterschieden im Training
- Sie kennen die theoretischen Grundlagen und die gängige Praxis von Managing Diversity und wissen mit Diversität im Training umzugehen.
- Als Nachweis für das AMS verwendbar.
Keine Voraussetzungen
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus NGOs, internationalen Konzernen, Personen aus den Bereichen Training, Beratung, Personalleitung, Personalentwicklung, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Personalabteilungen und Interessierte
Heiko Geschwandtner, Gender- und Diversity-Trainer
Akkreditiert durch die Weiterbildungsakademie Österreich (1 ECTS): www.wba.or.at | anrechenbar mit 1 ECTS beim wba-Zertifikat bzw. beim wba-Diplom.