Im Sinne von Führen als Profession sind Reflexion der Rolle, Kenntnisse der Führungstheorien und der Einsatz passender Instrumente der MitarbeiterInnenführung eine Einheit. Damit Sie in Ihrer Führungspraxis die Motivation von MitarbeiterInnen, die Teambildung und die effiziente und selbstverantwortliche Zusammenarbeit im Team gut steuern können, rüsten wir Sie mit einem praktischen Baukasten an Instrumenten für Ihren beruflichen Alltag.
- Eigenes Rollenverständnis der Führungskraft
- Management von Widersprüchen und Bedürfnissen in Teams aufdecken und für die Teambildung nützen
- Teamkultur beeinflussen, Führungskultur leben
- Motivationsfaktoren in der MitarbeiterInnenführung einsetzen
- Delegationsgespräche führen und MitarbeiterInnenentwicklung fördern
- Systemische Konzepte für die MitarbeiterInnenführung
- Das Prinzip von Fördern und Fordern
- Sie haben sich mit Ihrer Position zwischen Organisation und Team auseinandergesetzt und stimmen dementsprechend die Aufgaben auf Unternehmensziele und Teaminteressen ab.
- Sie kennen Instrumente, die für Sie in der Führung Ihrer MitarbeiterInnen hilfreich und passend sind, und setzen diese ein, um mehr Gestaltungsspielraum zu erlangen.
- Sie führen situativ, auf die Potenziale und Fähigkeiten Ihrer MitarbeiterInnen bedacht, um diese zu fördern und zu entwickeln.
MitarbeiterInnen mit (neuer) Führungsverantwortung, Nachwuchsführungskräfte
Lisa Gruber, Trainerin und Coach