Die Arbeitswelt hat sich in den letzten Jahren stetig, und durch die Einflüsse der letzten Monate dann noch viel rascher, vom statischen Büroarbeitsplatz zu flexiblen Arbeitsmöglichkeiten entwickelt. Durch den technologischen Fortschritt und im Speziellen durch das Internet und einer flächendeckenden Erreichbarkeit, sind die MitarbeiterInnen nicht mehr an einen fixen Arbeitsplatz gebunden, sondern können mobil von verschiedenen Orten aus ihre Arbeit verrichten. Der technische Fortschritt unterstützt auch Änderungen der Methoden der Kommunikation und der Führung, welche im Unternehmen auch aktiv eingesetzt werden sollten. Dabei ist es wichtig, neben diesen Veränderungen der Arbeitswelten, auch die Auswirkungen dieser auf alle Generationen zu verstehen, sowie die Vor- und Nachteile zu erkennen. Dadurch können Sie mit agiler und situativer Führung Ihre MitarbeiterInnen einzeln und als Team besser steuern, um auch remote exzellente Leistung zu erbringen.
In dieser Workshopreihe erwerben Sie die notwendigen Grundlagen um die Herausforderungen der Digitalisierung zu meistern!
Die Inhalte werden in einer Online Workshop Reihe vermittelt, bestehend aus 4 Modulen zu je ca. 2 Stunden, im Abstand von je 2-3 Wochen. Sie haben zwischen den Modulen Zeit, die Inhalte auch in vereinbarten Umsetzungsaufgaben bereits anzuwenden.

Modul 1 - Die Veränderung der Arbeitswelten
- Von „Old Work“ zu „New Work”
- Veränderte Arbeitsanforderungen erfordern andere Bürostrukturen
- Voraussetzungen und Konsequenzen neuer Bürokonzepte
- Arbeit zwischen Selbst- und Fremdbestimmung
- Möglichkeiten für Wissensaustausch, Kommunikation und Konzentration
- Interaktionsräume für MitarbeiterInnen bewusst gestalten
- Unterschiedliche Büro/Arbeitskonzepte für unterschiedliche Arbeitstypen

Modul 2 - Vor- und Nachteile für unterschiedliche Generationen
- Merkmale und Unterschiede zwischen den Generationen (Baby Boomer, Generationen X/Y/Z)
- Auswirkungen auf die Entwicklungs- und Lebensphasen
- Leistungsprofil und Leistungsfähigkeit
- Generationen übergreifender Wissensaustausch und -transfer
- Altersgerechte Arbeitsanforderungen und Karriereperspektiven

Modul 3 - Agile und situative Führung anwenden
- Was bedeutet überhaupt agile und situative Führung
- Motivation und Engagement von MitarbeiterInnen im digitalen Zeitalter
- Agiles Zielmanagement (OKR – Objectives and Key Results)
- Agile Innovation und Problemlösung (WIR – Intelligenz und Kollaboration)
- Change Management im agilen Umfeld

Modul 4 - Remote Excellence erreichen
- Remote Working - Arbeiten von zu Hause
- Virtual Socializing gegen Isolation und Langeweile
- Remote Teaming – Teamarbeit unter Nutzung digitaler Medien
- Remote Mindset - Vision, Kultur und Werte im digitalen Raum
- Remote Leadership – die neue Rolle der Führungskraft
- Engagement fördern und führen auf Distanz
- Sie wissen, welche Vorteile die neue Arbeitswelt bietet, und können diese für Ihr Unternehmen nutzen.
- Sie kennen die wichtigsten Voraussetzungen, die zu erfüllen sind, um diese neuen Arbeitsweisen umsetzen zu können.
- Sie wissen über die unterschiedlichen Bedürfnisse der Generationen Bescheid, und können diese für Ihr Unternehmen nützen.
- Sie kennen Methoden der Kommunikation und Führung, die Sie in der digitalen Arbeitswelt effizient umsetzen können.
- Sie wissen, wie Sie agile Führung einsetzen können, um Motivation und Engagement der MitarbeiterInnen zu fördern.
- Sie können remotes Arbeiten sowohl bei einzelnen MitarbeiterInnen, als auch beim gesamten Team unterstützen und sinnvoll einsetzen.

Ihre Kenntnisse sind der Grundstein für die erfolgreiche Einführung moderner Arbeitsabläufe in Ihrem Unternehmen. Die Kursunterlagen sind so aufgebaut, dass sie als Ideenpool in Ihrem Unternehmen verwendet werden können.
Offenheit für Innovation und die Bereitschaft, neue Arbeitsmodelle Generationen übergreifend umzusetzen.
Führungskräfte, ProjektmanagerInnen und erfahrene Fachkräfte aus allen Bereichen einer Organisation, die mit MitarbeiterInnen im Home Office kooperieren.
Diese Workshop Reihe wird online mittels der Lernplattform Moodle sowie MS Teams durchgeführt!