In diesem Lehrgang erwerben Sie hochwertiges Fachwissen für eine Laufbahn als Trainerin bzw. Trainer in Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Institutionen welche für das Arbeitsmarktservice Schulungen durchführen. Im Unterschied zum Tageslehrgang wird der Wochenendlehrgang im Blended Learning-Format durchgeführt. Auch inhaltlich setzten Sie sich mit dem Blended Learning-Konzept, modernen Lernformen, Online-Trainings und E-Tools auseinander. Der Lehrgang bietet Ihnen qualitativ hochwertige und praxisnahe Inhalte für Ihre persönliche und fachliche Weiterbildung. So professionalisieren Sie sich als Trainerin bzw. Trainer in der Erwachsenenbildung und punkten gegenüber dem Mitbewerb!
- Grundlagen des Trainings
- Kommunikation und Präsentation
- Seminarplanung und Seminargestaltung
- Trainingsmethoden und Methodeneinsatz
- Gruppendynamik, Gruppenleitung und Konflikte
- Fit im Blended Learning
- Reflexion inkl. Prüfungsvorbereitung
- Diplomierung und Zertifizierung

Der Lehrgang wird im Blended Learning-Format durchgeführt:
Präsenz (vor Ort am BFI): 84 UE
Online-Präsenz (Webinare und Online-Live-Training): 11 UE
Selbstlernphase: mind. 33 UE
Peergruppe: ca. 8 UE

Diese Aufteilung kann sich noch geringfügig ändern.
- Sie konzipieren und führen Schulungen und Vorträge erfolgreich durch.
- Sie haben sich ein vielfältiges Repertoire an Methoden erarbeitet.
- Sie sind kompetent und sicher im Umgang mit Gruppen.
- Sie vermitteln Wissen effizient und können Lernziele umsetzen.
- Sie sind in der Lage, auch Online-Trainings zu konzipieren und durchzuführen.
- Als zertifizierte Fachtrainerin bzw. zertifizierter Fachtrainer bieten Sie Ihre Dienstleistung sowohl in Aus- und Weiterbildungseinrichtungen als auch in Unternehmen an.
- Mit dem Zertifikat für Fachtrainerinnen und Fachtrainer erhöhen Sie Ihre Marktchancen durch einen unabhängigen Kompetenznachweis.
- Der Diplomlehrgang entspricht den AMS-Kriterien, sodass Sie auch im arbeitsmarktpolitischen Bereich als Trainerin bzw. Trainer arbeiten können.
Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie das BFI Wien Diplom und das SystemCert Personenzertifikat*, eine Akkreditierung nach der internationalen Norm ISO 17024, und dokumentieren dadurch offiziell Ihr Können.

* Bitte beachten Sie, für das Personenzertifikat gelten zusätzliche Voraussetzungen, u.a. eine abgeschlossene Berufsausbildung, allgemeine berufliche Praxis sowie praktische Erfahrung als Trainerin bzw. Trainer (weitere Details siehe online im Infofolder)
- Wir empfehlen den Besuch des Informationsabends
- (Erste) Trainingserfahrung von Vorteil.
- Für die Teilnahme an den Online-Einheiten: PC/Laptop, Internet, Kamera, Micro bzw. Headset
- Praxiskenntnisse in der Arbeit mit dem PC, Internet und Präsentationssoftware
- Bereitschaft auch außerhalb der Lehrgangszeiten selbstständig Aufgabenstellungen (Einzel bzw. Gruppenaufgaben) inkl. der Abschlussarbeit zu erledigen.
- Personen, die Seminare oder Kurse bei Bildungsträgern leiten
- Führungskräfte, die ihre Schulungs- und Vortragskompetenz professionalisieren möchten
- Personen, die mit betriebsinternen Schulungsaufgaben betraut sind oder häufig Präsentationen durchführen
- Personen, die sich beruflich neu orientieren und in der Weiterbildungsbranche tätig werden wollen

Heiko Geschwandtner, Fachtrainer und systemischer Coach und Team
- Akkreditiert durch die Weiterbildungsakademie Österreich: www.wba.or.at
Ähnliche Kurse
Coach