Ohne "Online" und "Digital" ist Marketing kaum mehr vorstellbar. Digitale Medien - Social Media, Apps, Youtube-Videos, Online-Shops - sind längst Teil des Alltags. Das Internet und die damit verbundenen Kommunikationskanäle erzeugen eine ganz neue Dynamik mit eigenen Spielregeln. In diesem Blended Learning-Diplomlehrgang erwerben Sie praxisnahes Wissen in allen Bereichen des Digital Marketing: von Visual Storytelling, SEO und Digital Branding über Mobile und Influencer Marketing bis zum Blogging. Unsere erfahrenen Trainerinnen und Trainer betreuen Sie ganz individuell und persönlich.
- Digital Marketing und Online-Kommunikationsformen: Überblick
- Digitale Marketingkonzeption und Strategie
- Gestaltung/Design und Digital Branding
- Webkonzeption: Zielgruppendefinition, Design und Usability
- Blog-Erstellung mit WordPress
- Geschäftsmodelle im Web
- Landing Pages für Online-Marketing-Kampagnen
- Chatbot Marketing
- Webanalyse inklusive Google Analytics
- Suchmaschinenmarketing: SEO & SEA (Google Ads)
- E-Mail-Marketing, Permission Marketing und Newsletter Gestaltung
- Social Media Marketing: Strategie, Social Ads und Crowd Management
- Community Building
- Influencer Marketing und Blogger Relations
- Shitstorms und Krisenkommunikation
- Content Marketing, Design, Strategie und digital Storytelling
- Video Marketing
- Display Marketing, Online-Media-Planung, Remarketing
- E-Commerce: Geschäftsmodelle im Web und Online Shops
- Mobile Marketing und Apps sowie Viral Marketing
- Online-Marketing-Trends
- Sie erhalten einen Überblick über die wesentlichen Einsatzbereiche und Chancen, die Digital Marketing heute bietet.
- Sie entwickeln ein ganzheitliches Gespür für die Wirkweise und den Umfang digitaler Marketing Maßnahmen und vertiefen Ihre Kenntnisse.
- Sie sind vertraut mit den neuesten Online-Trends und können diese in Ihrer Planung berücksichtigen bzw. Ihre Online-Aktivitäten dementsprechend anpassen.
- Sie wissen, worauf Sie bei der Konzeption, Umsetzung und Überwachung von Online-Marketing-Kampagnen achten müssen und wie guter Content richtig eingesetzt die Klickrate steigert.
- Sie verfügen über fundiertes Fachwissen und Kompetenzen, um als Expertin bzw. Experte im Bereich Online-Marketing zu bestehen.
Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie das BFI Wien Diplom und dokumentieren dadurch offiziell Ihr Können.
- Grundlagenwissen und erste Erfahrungen mit Online-Marketing oder Erfahrungen im klassischen Marketing bzw. Produktmanagement
- Besuch des Informationsabends (empfohlen)
- Motivationsschreiben (per Mail an: Renate Barth: r.barth"ad"bfi.wien)
- Bereitschaft, sich selbstständig, außerhalb der Unterrichtseinheiten, mit Aufgabenstellungen auseinanderzusetzen bzw. Inhalte wiederholen und vertiefen und die Abschlussarbeit erstellen
- Eigener Laptop (bitte mitbringen) sowie Internetzugang zu Hause
- Webcam und Micro/Headset – sollten wegen Covid19 – die Einheiten virtuell mit Online-Live-Webinaren abgewickelt werden
- Personalisierte E-Mail-Adresse bitte bei Anmeldung angeben
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Bereichen Marketing, Vertrieb, Produktmanagement und verwandten Bereichen zum Zweck der Vertiefung und Spezialisierung
Mag. Susanne Ertl, Online-Marketing Expertin und Beraterin (Lehrgangsleitung)

Weitere ExpertInnen im Lehrgang u.a.:
Mag. Veronika Geyer MBA MSc, Mag. Ritchie Pettauer, DI Michael Prager, Mag. Carolyn Zinsler
- Der Diplomlehrgang findet im Blended Learning-Format statt. Durch die optimale Mischung aus Präsenzzeiten (120 UE) und Distanzphasen (130 UE) sowie Gruppenarbeiten und durch die Voraussetzung, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sich auch außerhalb der Kurszeiten selbstständig mit den Lehrgangsinhalten auseinandersetzen müssen, ist es möglich, das Online-Marketing-Wissen während der Lehrgangsdauer praxisnah und individuell zu vertiefen.
- Bitte bringen Sie Ihren eigenen Laptop zu den Einheiten mit. WLAN-Zugang steht zur Verfügung.

* ACHTUNG: Die Einheiten finden nach Möglichkeit vor Ort am BFI Wien stat. Alternativ werden diese virtuell mit Online-Live-Webinaren abgehalten. Etwa folgende Struktur gilt bei komplett virtueller Durchführung (Preis bleibt gleich):

TAG:
9:00 - 10:40 Videokonferenz
10:40 - 12:40 Selbstlernphase
12:40 - 14:40 Videokonferenz
14:40 -16:15 Selbstlernphase

ABEND:
17:00 - 18:50 Videokonferenz
18:50 - 20:25 Selbstlernphase

Videokonferenz mit ZOOM.
Selbstlernphase meint: unterstützende und inhaltlich weiterführende Aufgaben zum Thema.