In diesem Kurs erlernen Sie anhand von Theorie und praxisnahen Beispielen die notwendigen Grundlagen sowie Rechentechniken, um bei der Erstellung eines Konzernabschlusses als erfahrene/r und kompetente/r MitarbeiterIn mitwirken bzw. einen Konzernabschluss verstehen zu können.
Erweitern Sie Ihr Wissen im Rechnungswesen! Nicht nur internationale und/oder börsennotierte Unternehmen verlangen danach.
BilanzbuchhalterInnen, ControllerInnen, MitarbeiterInnen des Finanz- und Rechnungswesens
Kenntnisse der nationalen Rechnungslegung und Bilanzierung sowie entsprechende Grundkenntnisse
- Festlegung des Konsolidierungskreises
- Konsolidierungsmethoden
- Schuldenkonsolidierung sowie Aufwands- und Ertragskonsolidierung
- Zwischenergebniseliminierung und Endkonsolidierung
- Währungsumrechnung
- Kapitalkonsolidierung mit Minderheitsanteilen
- Sie wissen, wie die Erstellung eines Konzernabschlusses nach IAS/IFRS funktioniert.
- Sie wissen, wie ein Konzernabschluss nach IAS/IFRS aufzustellen ist.
- Sie sind fit für die Herausforderung Konzernabschluss und steigern Ihren Marktwert.
Dieses Seminar ist auch eine mögliche Fortbildung entsprechend den Inhalten des BibuG.
Mag. Christian Steiner, Wirtschaftprüfer, Österreichische Prüfstelle für Rechnungslegung (OePR) und Team