Dieser Diplomlehrgang vermittelt Ihnen eine umfassende und profunde Ausbildung für Ihre Tätigkeit als BuchhalterIn. Darüber hinaus erlangen Sie die Befähigung zur Ablegung der Prüfung zum/zur BuchhalterIn.
Personen, die die BFI BuchhalterInnen-Prüfung absolvieren möchten, sowie AnwärterInnen auf den Beruf BuchhalterIn
- Buchhaltungskenntnisse, die dem Niveau von Buchhaltung für AnfängerInnen - BH 1 und Buchhaltung für Fortgeschrittene - BH 2 bzw. Buchhaltung kompakt inklusive PC-Praxis entsprechen
- Buchhaltungskenntnisse, die dem Niveau eines Lehrabschlusses im Finanz- und Rechnungswesen entsprechen
Alternativ können wir einen Einstufungstest anbieten.
Sie vertiefen und festigen Ihre Kenntnisse in den Bereichen doppelte Buchhaltung, Einnahmen-Ausgaben-Rechnung, Steuerrecht, Kostenrechnung, Bürgerliches und Unternehmensrecht sowie Zahlungs- und Kapitalverkehr.

Buchhaltung:
- Buchhalterische Bedeutung der (steuer-)rechtlichen Themenkreise
- Funktionsweise der doppelten Buchhaltung und der Einnahmen-Ausgaben-Rechnung
- Verbuchung der laufenden Geschäftsfälle in der Einnahmen-Ausgaben-Rechnung und in der doppelten Buchhaltung, insbesondere IGE,IGL,RC und Monatsabschluss
- Verbuchung des Zahlungsverkehrs
- Anlagevermögen, Aktivierungspflichten
- Zu- und Abgänge im Anlagevermögen
- Lohn- und Gehaltsverbuchung
- Steuerverbuchung in der Buchhaltung
- Fremdwährungsverbuchungen
- PKW/LKW und deren Besonderheiten in der laufenden Buchhaltung
- Vorbereitungsarbeiten zum Jahresabschluss, wie Rückstellungen, Bewertungen und Abgrenzungen
- Gewinnermittlung, MWR
- Einnahmen-Ausgaben-Rechnung

Steuerrecht:
- Umsatzsteuerrecht
- Einkommensteuerrecht
- Grundzüge der Bundesabgabenordnung

- Kostenrechnung:
- Kostenrechungstheorie und traditionelle Kostenrechnung
- Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung
- Moderne Kosten- und Leistungsrechnung
- Zielkostenrechnung und Direct Costing
- Vollkosten- und Teilkostenrechnung

Bürgerliches und Unternehmensrecht:
- Bürgerliches Recht, Vertrags- und Sachenrecht
- Grundzüge des Unternehmensrechts und des Gesellschaftsrechts
- Grundzüge des Konsumentenschutzrechts

Zahlungs- und Kapitalverkehr
- Sie erlangen die relevanten Kenntnisse und Kompetenzen für Ihre Tätigkeit als BuchhalterIn.
- Sie trainieren selbstständiges Arbeiten in der Buchhaltung und werden optimal auf die Fachprüfung vorbereitet.

QUALIFIKATION:
Nach erfolgreich abgelegter BuchhalterInnen-Prüfung erhalten Sie das BFI Diplom und dokumentieren dadurch offiziell Ihr Können.
Marlies Gavino, selbstständige Buchhalterin & Unternehmensberaterin
Mag. (FH) Johannes Cech, MA - Eigentümer von Talfites Unternehmensberatung