Das Controlling hat sich mittlerweile von der Kalkulations-Unit zum gewichtigen Player hinsichtlich Zielsetzung, Planung und Umsetzung des Geschäftserfolgs gemausert.
Im Modul 4 "Budgetierung" lernen Sie das integrierte Budget als wesentliches unternehmerisches Steuerungstool kennen und können danach im Zuge der integrierten Finanzplanung Risiken und mögliche Gegenmaßnahmen identifizieren. Diese Inhalte werden Ihnen anhand interaktiver Fallbeispiele aus der Praxis vermittelt.
- Kosten auf Ebene des Gesamtunternehmens planen
- Deckungsbeitrag
- Leistungsbudget und Betriebsergebnis
- Liquiditätsplanung: Cashflow Statement und Ermittlung des Finanzbedarfs
- Plan – Bilanz und Plan-GuV erstellen
Nach Abschluss aller 6 Module des Lehrgangs Junior ControllerIn erhalten Sie das BFI Wien Zeugnis und dokumentieren dadurch offiziell Ihr Können.
Grundkenntnisse in doppelter Buchhaltung und Kostenrechnung
- Personen, die sich theoretische und praktische Grundkenntnisse des Controllings aneignen und diese intensivieren möchten
- Personen, die eine Tätigkeit im Bereich Controlling anstreben
- Absolventinnen und Absolventen, Bürokaufleute mit Lehrabschluss sowie Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteiger mit verschüttetem Fachwissen mit oder ohne Berufserfahrung, Personen mit EBC*L-A Zertifikat
Mag. Swanhilt Merstallinger, Unternehmensberaterin und Wirtschaftstrainerin
Dieses Seminar ist Teil des Lehrgangs Junior ControllerIn und kann unabhängig gebucht werden.
Bei Buchung des gesamten Lehrgangs erhalten Sie einen Sofortrabatt von € 150,- auf die Kursgebühr gesamten Module. (Preis pro Modul € 270,-)
Nach Absolvierung aller 6 Teilseminare binnen 24 Monaten erhalten Sie das Zertifikat „Junior ControllerIn“ des BFI Wien.