Das Controlling hat sich mittlerweile von der Kalkulations-Unit zum gewichtigen Player hinsichtlich Zielsetzung, Planung und Umsetzung des Geschäftserfolgs gemausert.
Im Modul 1 "Von der Buchhaltung zum Controlling für EinsteigerInnen" gewinnen Sie umfangreiche Informationen für die finanzielle Unternehmenssteuerung aus den drei Instrumenten des Jahresabschlusses. Diese Inhalte werden Ihnen anhand interaktiver Fallbeispielen aus der Praxis vermittlet.
- Bilanz, GuV und Cashflow aus der Sicht des Controllings
- Bilanz: Anlagevermögen - Umlaufvermögen - Eigenkapital - Fremdkapital
- Gewinn- und Verlustrechnung / GuV: Aufwand - Ertrag - Gewinnermittlung
- Kapitalflussrechnung: Operativer-Cashflow - Investitions-Cashflow - Finanzierungs-Cashflow
- Kennzahlen: finanziellen Stabilität, Ertrags- und Innenfinanzierungskraft aus dem Jahresabschluss berechnen
Nach Abschluss aller 6 Module des Lehrgangs Junior ControllerIn erhalten Sie das BFI Wien Zeugnis und dokumentieren dadurch offiziell Ihr Können.
Grundkenntnisse in doppelter Buchhaltung
- Personen, die sich theoretische und praktische Grundkenntnisse des Controllings aneignen und diese intensivieren möchten
- Personen, die eine Tätigkeit im Bereich Controlling anstreben
- Absolventinnen und Absolventen, Bürokaufleute mit Lehrabschluss sowie Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteiger mit verschüttetem Fachwissen mit oder ohne Berufserfahrung, Personen mit EBC*L-A Zertifikat
Mag. Swanhilt Merstallinger, Unternehmensberaterin und Wirtschaftstrainerin
Dieses Seminar ist Teil des Lehrgangs Junior ControllerIn und kann unabhängig gebucht werden.
Bei Buchung des gesamten Lehrgangs erhalten Sie einen Sofortrabatt von € 150,- auf die Kursgebühr gesamten Module. (Preis pro Modul € 270,-)
Nach Absolvierung aller 6 Teilseminare binnen 24 Monaten erhalten Sie das Zertifikat „Junior ControllerIn“ des BFI Wien.